+
Ein Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck ist am Montagabend bei einem Unfall in München schwer verletzt worden.

Er hatte keine Schutzkleidung an

Motorradfahrer schwer verletzt

München/Fürstenfeldbruck- Ein Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck ist am Montagabend bei einem Unfall in München schwer verletzt worden. Der 36-Jährige hatte zwar einen Helm an, ansonsten trug er aber nur kurze Hose und T-shirt.

Gegen 19.10 Uhr war der Mann auf der Limesstraße in Richtung Lochham unterwegs. Vor der Haltelinie der Kreuzung zur Bodenseestraße stürzte er. Das Motorrad und auch der 36-Jährige wurden bis in den Kreuzungsbereich geschleudert. Dort prallte der Mann gegen das Auto einer 54-jährigen Münchnerin und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Warum der 36-Jährige plötzlich stürzte, ist unklar. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

Germering – Die mögliche Einflussnahme eines von mehreren Eigentümern auf die Bebauung der Hausäcker schlägt weiter Wellen. Ein Besitzer verurteilt das Vorgehen.
Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Gröbenzell – Boris Becker und Steffi Graf lösten Mitte der 1980er-Jahre einen Tennis-Boom aus, anders in Gröbenzell. Dort gab es schon seit 1976 den TC Edelweiß. Über …
TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Brand in Hackschnitzel-Silo

Fürstenfeldbruck - Am Freitagnachmittag ist es in Bruck zu einem Brand in einer Firma gekommen. 
Brand in Hackschnitzel-Silo

Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Fürstenfeldbruck – Die Stadt fordert von allen Häuslebauern, dass Neubauten einen gewissen energetischen Standard vorweisen. Der liegt über dem, den der Gesetzgeber …
Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Kommentare