+
Ein Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck ist am Montagabend bei einem Unfall in München schwer verletzt worden.

Er hatte keine Schutzkleidung an

Motorradfahrer schwer verletzt

München/Fürstenfeldbruck- Ein Motorradfahrer aus Fürstenfeldbruck ist am Montagabend bei einem Unfall in München schwer verletzt worden. Der 36-Jährige hatte zwar einen Helm an, ansonsten trug er aber nur kurze Hose und T-shirt.

Gegen 19.10 Uhr war der Mann auf der Limesstraße in Richtung Lochham unterwegs. Vor der Haltelinie der Kreuzung zur Bodenseestraße stürzte er. Das Motorrad und auch der 36-Jährige wurden bis in den Kreuzungsbereich geschleudert. Dort prallte der Mann gegen das Auto einer 54-jährigen Münchnerin und verletzte sich schwer. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Warum der 36-Jährige plötzlich stürzte, ist unklar. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei aus.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gröbenzellerin hilft, betrunkenen Fahrer zu stellen

Gröbenzell - Eine Gröbenzellerin hat dafür gesorgt, dass die Polizei am Samstagmorgen gegen 2 Uhr einen betrunkenen 22-Jährigen aus dem Verkehr zog. Die Frau war hinter …
Gröbenzellerin hilft, betrunkenen Fahrer zu stellen

Betrunkener (39) bricht in AEZ ein, weil er Zigaretten kaufen will

Germering - Einkauf kurios: Ein 39-Jähriger ist am Samstag gegen 3.50 Uhr in das AEZ an der Oskar-von-Miller-Straße in Germering eingebrochen. Er wollte Zigaretten …
Betrunkener (39) bricht in AEZ ein, weil er Zigaretten kaufen will

Spiel- und Alkoholsucht reißt Familie auseinander

Landkreis – Gina A. liebt ihre dreijährige Tochter über Alles. Doch weil ihr Ehemann alles verspielte, fehlt das Geld an allen Ecken und Enden. Nicht mal ein Rad kann …
Spiel- und Alkoholsucht reißt Familie auseinander

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Kommentare