+
Der Fürstenfeldbrucker OB Klaus Pleil ist seit mehr als einem Jahr krankgeschrieben. Das Bild zeigt ihn beim Neujahrsempfang 2016.

OB Klaus Pleil: Stadtrat entscheidet bald

Fürstenfeldbruck - Die Krankschreibung von OB Pleil wird in der Stadtratssitzung am Dienstag, 29. November, besprochen.

Das teilt der amtierende Bürgermeister Erich Raff (CSU) nach einem Gespräch mit der Familie Pleil mit, das am Freitagnachmittag stattgefunden hat. Das Gremium wird – davon geht Raff aus – beschließen, dass das amtsärztliche Gutachten dem OB offiziell zugestellt wird.

Das wäre der erste Schritt, Pleil aus dem Amt zu entlassen. Der Arzt hatte festgestellt, dass Pleil weiterhin nicht dienstfähig ist. Ab der Zustellung des Briefs hat der OB einen Monat lang Zeit, Widerspruch gegen die Entscheidung des Stadtrats einzulegen. Raff: „Die Familie Pleil hat nach wie vor aber nicht vor, Fristen hinauszuzögern.“ Bei dem Gespräch seien juristische Details besprochen worden, so Raff. Auch der Rechtsamtsleiter der Stadt sei vor Ort gewesen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Germering - Diebe haben zwei 5-er BMW aufgebrochen. Sie stahlen gezielt bestimmte Geräte aus den Wagen
Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Emmering - Die Polizei hat die drei Einbrecher geschnappt, die in das Vereinsheim am Emmeringer Sportplatz eingestiegen waren.
Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Glasfaser zum Dötelbauer

Alling - Grünes Licht für das schnelle Internet-Zeitalter in den Allinger Weilern: 
Glasfaser zum Dötelbauer

Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Schöngeising – Der erste Bauabschnitt des Geh- und Radwegs zwischen Mauern und Schöngeising ist nun offiziell eröffnet. Wegen des vielen Regens im Frühsommer hatten sich …
Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Kommentare