So liefen die ersten Tage

Polizei-Bilanz zur Volksfesteröffnung

Fürstenfeldbruck - Die Eröffnung des Brucker Volksfests ist für die Polizei immer eine Zitterpartie. Läuft alles reibungslos? Das ist die Bilanz der ersten Tage:

Die Brucker Polizisten können erst einmal aufatmen: Die Eröffnung des  Volksfestes mit Umzug und Anstich lief nahezu reibungslos und sehr ruhig ab. Die dafür vorgesehenen Polizeikräfte konnten deshalb flexibel agieren.

Einzig: Bei Kontrollen rund um den Volksfestplatz wurden bei einem 19-jährigen Besucher und einer 27-jährigen Fürstenfeldbruckerin geringe Mengen Marihuana festgestellt.

Außerdem ging der Polizei gegen 21.15 Uhr ein 66-jähriger Autofahrer mit knapp 1,1 Promille ins Netz.

tb 

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

Germering – Die mögliche Einflussnahme eines von mehreren Eigentümern auf die Bebauung der Hausäcker schlägt weiter Wellen. Ein Besitzer verurteilt das Vorgehen.
Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Gröbenzell – Boris Becker und Steffi Graf lösten Mitte der 1980er-Jahre einen Tennis-Boom aus, anders in Gröbenzell. Dort gab es schon seit 1976 den TC Edelweiß. Über …
TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Brand in Hackschnitzel-Silo

Fürstenfeldbruck - Am Freitagnachmittag ist es in Bruck zu einem Brand in einer Firma gekommen. 
Brand in Hackschnitzel-Silo

Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Fürstenfeldbruck – Die Stadt fordert von allen Häuslebauern, dass Neubauten einen gewissen energetischen Standard vorweisen. Der liegt über dem, den der Gesetzgeber …
Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Kommentare