Am Brucker Bahnhof

Rad-Diebstahl am helllichten Tag

Fürstenfeldbruck - Die Polizei hat am Donnerstag Vormittag am Brucker Bahnhof einen Radldieb geschnappt.

Der junge Mann hatte unter den Augen eines Zeugen das Schloss eines Drahtesels aufgebrochen. Dann fuhr er damit davon. Der Zeuge informierte die Polizei. Kurioserweise kehrte der Radldieb zum Bahnhof zurück. Er wollte sich noch ein Rad schnappen.

Ihm sei seinerseits das Rad gestohlen worden. Daher habe er sich auch zum Diebstahl entschlossen, berichtete ein Polizeisprecher auf Anfrage von der Aussage des jungen Mannes. Das geklaute Rad konnte dem Besitzer zurück gegeben werden. Der Dieb hatte allerdings noch einen Fahrradsattel bei sich. Wem dieser gehört, ist bisher unklar. Der Heranwachsende ist der Polizei gut bekannt und steht unter offener Bewährung.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Fürstenfeldbruck – Wer fit bleiben will, kann im Park beim Marthabräuweiher trainieren. Die Stadt hat elf Geräte eingeweiht, die jeder nutzen kann. Tagblatt-Reporter …
Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Fürstenfeldbruck – Sie erfüllen sterbenden Menschen ihren letzten Traum: Die Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München. Nun kommt der so genannte …
Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Germedicum wird noch einmal erweitert

Germering – Das Germedicum soll ein weiteres Mal erweitert werden. Geplant ist die Aufstockung des Gebäudeteils an der Nibelungenstraße und ein weiterer Anbau an der …
Germedicum wird noch einmal erweitert

Kommentare