Am Brucker Bahnhof

Rad-Diebstahl am helllichten Tag

Fürstenfeldbruck - Die Polizei hat am Donnerstag Vormittag am Brucker Bahnhof einen Radldieb geschnappt.

Der junge Mann hatte unter den Augen eines Zeugen das Schloss eines Drahtesels aufgebrochen. Dann fuhr er damit davon. Der Zeuge informierte die Polizei. Kurioserweise kehrte der Radldieb zum Bahnhof zurück. Er wollte sich noch ein Rad schnappen.

Ihm sei seinerseits das Rad gestohlen worden. Daher habe er sich auch zum Diebstahl entschlossen, berichtete ein Polizeisprecher auf Anfrage von der Aussage des jungen Mannes. Das geklaute Rad konnte dem Besitzer zurück gegeben werden. Der Dieb hatte allerdings noch einen Fahrradsattel bei sich. Wem dieser gehört, ist bisher unklar. Der Heranwachsende ist der Polizei gut bekannt und steht unter offener Bewährung.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Germering – Der Barfußpfad am Germeringer See steht kurz vor der Fertigstellung. Die Fundamente sind gelegt, die einzelnen Kammern müssen noch mit unterschiedlichen …
Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Olching – Neben den Planungen für den Teilabbruch und Ausbau der Grundschule Graßlfing, die einen Ganztagszweig bekommen soll, stehen nun die Grundschule Esting sowie …
Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Olching –Der Olchinger Wintersportverein veranstaltet im kommenden Jahr zum ersten Mal einen Familiensporttag, allerdings nicht in der Amperstadt, sondern in Mittenwald. …
Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Kommentare