Zwei neue im Team (v.l.) Vize-Chefarzt Jürgen Kneisel, Paul Thiess, Nils Kreie, Ilja Balonov, Rettungsdienstleiter Klaus Hartmann und Sabrina Schwaiger. foto: tb

Frischgebackene Rettungsassistenten

Fürstenfeldbruck - Nach zwei Jahren haben zwei Rettungsassistenten ihre Ausbildung beim Kreisverband des Roten Kreuzes (BRK) beendet.

Sabrina Schwaiger, Lehrrettungsassistentin in der Rettungswache Germering, und ihr Kollege Paul Thiess von der Brucker Wache haben Ilja Balonov und Nils Kreie in dieser Zeit begleitet. Im Theorie-Jahr eigneten sich die Auszubildenden medizinisches, rechtliches und einsatztaktisches Wissen an.

Nach dem bestandenen Staatsexamen folgte ein Praxisjahr in einer anerkannten Lehrrettungswache. Die Nachwuchskräfte sind in den normalen Betrieb eingebunden. Beim Abschlussgespräch mit dem stellvertretenden Chefarzt Jürgen Kneisel mussten die Prüflinge viele Fragen beantworten und ein letztes Mal ihre praktischen Fähigkeiten demonstrieren. (tb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lichtspielhaus-Förderer wollen Betreiber werden

Fürstenfeldbruck – Die Förderer werden zu Betreibern. Der vor zwei Jahren nach der Stilllegung des Kinos gegründete Lichtspielhaus-Verein übernimmt nun auch die …
Lichtspielhaus-Förderer wollen Betreiber werden

Darum hat's am Geschwister-Scholl-Platz so lange gedauert

Fürstenfeldbruck - Bei der Umgestaltung des tristen Platzes ging so ziemlich alles schief, was schiefgehen konnte.
Darum hat's am Geschwister-Scholl-Platz so lange gedauert

20. Subkultur-Open-Air: Das ist geboten

Fürstenfeldbruck – Ein Konzertwochenende von regionalen Bands für die örtliche Jugend - das ist das Subkultur-Open-Air. Heuer findet es zum 20. Mal statt. Das  Sie …
20. Subkultur-Open-Air: Das ist geboten

Kindergarten Nord marode – Abriss in Sicht

Fürstenfeldbruck – Der Kindergarten Nord ist marode. Weil sich eine Sanierung nicht mehr rentiert, soll er abgerissen werden. An seiner Stelle plant die Stadt ein …
Kindergarten Nord marode – Abriss in Sicht

Kommentare