Volkshochschullehrerin geht in Ruhestand

Fürstenfeldbruck - Beim Abschied von Ilonka Koppenwallner flossen Tränen. 15 Jahre lang hat sie den Volkshochschulkurs „Graue Haare, buntes Leben“ für Senioren geleitet. Nun geht sie selbst in den Ruhestand.

 „Es fällt mir sehr, sehr schwer. Ich habe lange mit mir gekämpft“, sagt die 62-Jährige. „Aber durch die Treffen bin ich sehr gebunden. Ich möchte mir jetzt meine persönliche Freiheit nehmen und gönnen.“

Was sie für ihren Ruhestand plant, lesen Sie am Mittwoch in der Printausgabe des Fürstenfeldbrucker Tagblatts.

Mirjam Uhrich

Meistgelesene Artikel

Wegen Gasflasche: Einsatz bei Pizzadienst

Fürstenfeldbruck - Sirene am Dienstagabend: Beim Pizzalieferdienst in der Münchner Straße strömte Gas aus einer Flasche. Das Personal schaffte es nicht, sie zuzudrehen.  
Wegen Gasflasche: Einsatz bei Pizzadienst

Frau getötet – Täter saß bereits wegen Mordes in Haft

Maisach - In Maisach ist ein Beziehungsstreit eskaliert. Eine 67-jährige Frau wurde von ihrem Lebensgefährten getötet. Er ist für die Polizei kein Unbekannter und hatte …
Frau getötet – Täter saß bereits wegen Mordes in Haft

Ein Vierteljahrhundert bei der Brauerei

Fürstenfeldbruck -  Die König Ludwig Schlossbrauerei Kaltenberg hat langjährige Mitarbeiter für ihre Treue zum Unternehmen ausgezeichnet.
Ein Vierteljahrhundert bei der Brauerei

Südliche Weinstraße gibt sich die Ehre

Fürstenfeldbruck - Die Heimatgilde „Die Brucker“ feiert heuer bereits zum 23. Mal ihr beliebtes Weinfest. Statt Bier und Hendl sind bei diesem Ereignis Viertel oder …
Südliche Weinstraße gibt sich die Ehre

Kommentare