Kessler-Zwillinge waren schon auf Fursty

Fürstenfeldbruck - Die Kessler-Zwillinge, die jüngst gemeinsam 160 Jahre alt wurden, waren einst auch im Brucker Fliegerhorst zu Gast. Sie drehten hier im Jahr 1961 Sequenzen für den Film „Zu jung, um blond zu sein.“

Die Zwillinge und Regisseur Pfleghar durften nach entsprechenden Checks im doppelsitzigen Jetflugzeug T-33 A einen einstündigen Rundflug absolvieren. Am Abend wurde in Fursty gefeiert. Die Kesslerzwillinge wurden, so hat es Fursty-Archivar Harald Meyer, festgehalten, zu Ehrenpiloten der Flugzeugführerschule „B“ erkannt. 

tb

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Meistgelesene Artikel

Der Viehmarktplatz - so wollen Brucker ihn haben

Fürstenfeldbruck - Vergesst bloß die Parkplätze nicht! Das war das Hauptanliegen der gut 90 Besucher beim ersten öffentlichen Treffen zur Gestaltung des …
Der Viehmarktplatz - so wollen Brucker ihn haben

Münchner Band spielt für Brucker Tierschutz

Fürstenfeldbruck - Die Münchner Band „Männerwirtschaft“ schmeißt an diesem Samstag, 24. September, 20 Uhr, in Jeaneys Music Pub an der Münchner Straße 3 ein …
Münchner Band spielt für Brucker Tierschutz

Badminton ohne Netz und mit Squash-Schläger

Fürstenfeldbruck – Cross – Was? Crossminton. So heißt eine junge Sportart, die auch in Fürstenfeldbruck schon einige Fans hat. Die Fürsty Speeders spielen sogar in der …
Badminton ohne Netz und mit Squash-Schläger

Der neue Kommandeur hat schon Erfahrung mit Fursty

Füstenfeldbruck – Brigadegeneral Michael Traut ist der neue Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe. Der gebürtige Tübinger löst nach gut vier Jahren Bernhardt …
Der neue Kommandeur hat schon Erfahrung mit Fursty

Kommentare