Wem gehört dieser Kanarienvogel?

Wem gehört dieser Vogel?

Landung im Fliegerhorst

Fürstenfeldbruck – Ob es eine erlaubte Außenlandung oder ein illegaler Anflug auf einen stillgelegten Flugplatz war, lässt sich kaum mehr feststellen. Fakt aber ist: Am Fliegerhorst ist ein Kanarienvogel aufgetaucht, dessen Besitzer wahrscheinlich nach ihm sucht.

Der Kanarienvogel wurde am 12. September etwa um 10 Uhr zwischen den Sternbauten im Fliegerhorst entdeckt. Er ließ sich einfangen. Die Finderin wandte sich an die Naturfotografin Marie Thérès Ritz-Burgstaller, von der bekannt ist, dass sie jeden Regewurm rettet, wie sie selbst sagt. Sie brachte den Vogel zu Gerhard Wendl vom Landesbund für Vogelschutz, der sich nun um das Tierchen kümmert. Der Kanarienvogel trägt einen Ring mit einer Nummer. Wenn der Besitzer diese Nummer nennen kann, kann er den Vogel wieder in Empfang nehmen. Gerhard Wendel ist unter der Telefonnummer (01 76) 53 56 56 98 zu erreichen.

Wie Ritz-Burgstaller in Zusammenhang mit der Rettung einer Laufente unlängst berichtete, ist es im Landkreis Bruck gerade an Wochenenden sehr schwierig, Hilfe in solchen Fällen zu finden. Die Laufente jedenfalls musste sie mangels Alternativen nach Ebersberg fahren.  st

Mehr zum Thema

Auch interessant

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß

Kinder-Trachtenhemd weiß
Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert

Kinder-Trachtenhemd rotweiß-kariert
Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun

Kurze Trachtenlederhose braun
Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Trachtenweste / Gilet weinrot

Meistgelesene Artikel

Der Viehmarktplatz - so wollen Brucker ihn haben

Fürstenfeldbruck - Vergesst bloß die Parkplätze nicht! Das war das Hauptanliegen der gut 90 Besucher beim ersten öffentlichen Treffen zur Gestaltung des …
Der Viehmarktplatz - so wollen Brucker ihn haben

Münchner Band spielt für Brucker Tierschutz

Fürstenfeldbruck - Die Münchner Band „Männerwirtschaft“ schmeißt an diesem Samstag, 24. September, 20 Uhr, in Jeaneys Music Pub an der Münchner Straße 3 ein …
Münchner Band spielt für Brucker Tierschutz

Badminton ohne Netz und mit Squash-Schläger

Fürstenfeldbruck – Cross – Was? Crossminton. So heißt eine junge Sportart, die auch in Fürstenfeldbruck schon einige Fans hat. Die Fürsty Speeders spielen sogar in der …
Badminton ohne Netz und mit Squash-Schläger

Der neue Kommandeur hat schon Erfahrung mit Fursty

Füstenfeldbruck – Brigadegeneral Michael Traut ist der neue Kommandeur der Offizierschule der Luftwaffe. Der gebürtige Tübinger löst nach gut vier Jahren Bernhardt …
Der neue Kommandeur hat schon Erfahrung mit Fursty

Kommentare