Beispielfoto.

Vor dem Landratsamt

Rollerfahrerin bei Unfall schwer verletzt

Fürstenfeldbruck - Eine 44-jährige Puchheimerin hat am Montag um 11.30 Uhr bei einem Unfall auf der B2 vor dem Landratsamt schwere Verletzungen erlitten. Sie wurde ins Brucker Krankenhaus gebracht.

Die 44-jährige Puchheimerin fuhr mit ihrem Motorroller auf der Münchner Straße stadteinwärts. Die Ampel vor dem Landratsamt schaltete gerade von Rot auf Grün. Der Fahrer eines Mercedes, der an der Ampel stand, wollte gerade anfahren, als die Rollerfahrerin auf das Heck seines Wagens prallte.

Vermutlich hatte die Frau das grüne Licht der Ampel gesehen, aber nicht wahrgenommen, dass dort noch ein Fahrzeug stand, so die Polizei. Die Frau stürzte vom Roller und zog sich Verletzungen an Wirbelsäule und Becken zu. Ein Rettungswagen brachte sie ins Krankenhaus. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Schaden von etwa 500 Euro. Für die Bergungsarbeiten musste die B2 für etwa 20 Minuten halbseitig gesperrt werden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger von S-Bahn erfasst

Fürstenfeldbruck - Bei einem Unfall am Brucker S-Bahnhof am frühen Freitagnachmittag ist ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
17-Jähriger von S-Bahn erfasst

Parkplatzstreit verzögert Wohnbaupläne

Germering – Die Aufstellung des Bebauungsplans für das Areal an der Landsberger Straße, auf dem noch das Gebäude des Autohauses Moser steht, ist ins Stocken geraten. Der …
Parkplatzstreit verzögert Wohnbaupläne

Brucker Tafel eröffnet in der Stadtmitte

Fürstenfeldbruck - 139 Bürger haben sich am Eröffnungstag der neuen Tafelräume mit Nahrungsmitteln versorgt. Nicht ganz so viele waren dann am Nachmittag zur offiziellen …
Brucker Tafel eröffnet in der Stadtmitte

Mehr Sozialwohnungen auf Grimm-Areal

Fürstenfeldbruck - Häuser statt Pflastersteine: Die Firma Grimmplatten will sich verkleinern und ihr Gelände an der Malchinger Straße verlassen. Die Stadt plant, dort …
Mehr Sozialwohnungen auf Grimm-Areal

Kommentare