+
Spielberg

An diesem Sonntag

Die schönsten Denkmäler erkunden

Fürstenfeldbruck – Denkmäler erhalten ist ein schwieriges Unterfangen. Es kostet viel Geld und Kraft. Beim diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“ am kommenden Sonntag, 11. September, präsentieren sich die Gebäude und Anlagen im Landkreis Bruck, die in den vergangenen Jahren erfolgreich saniert worden sind.

Heuer beim großen Aktionstag zu besichtigen: Die Kapelle St. Georg Roggenstein in Eichenau (ab 10.30 Uhr), die Pfarrkirche St. Michael Rottbach in Maisach (11 bis 18 Uhr), die Kirche St. Wilibald in Jesenwang (ab 10 Uhr mit Gottesdienst), das Museum „Zeit+Raum“ (ab 11 Uhr) und das Museum Fürstenfeldbruck. Programm ist auch am Jexhof (11 Uhr), in der Furthmühle Egenhofen (11 bis 18 Uhr), im Klosterhof Spielberg (ab 9.30 Uhr mit großem Herbstfest) sowie im Kloster Fürstenfeld, wo spezielle Führungen stattfinden.

Das Programm gibt es auf www.tag-des-offenen-denkmals.de oder im Faltblatt, das in einigen Gemeinden und im Landratsamt ausliegt. Die Bustour mit Kreisbaumeisterin Reinhilde Leitz ist bereits ausgebucht. Wer die Denkmäler im Kreis Bruck bereits kennt, kann auch mal zu den Nachbarn fahren. (can)

Das ist in der Nachbarschaft geboten

Kreis Dachau: Ruckteschell-Villa, Münchner Straße 84 in Dachau. Es handelt sich dabei um ein Künstlerhaus im Heimatstil, 1920 bis 1923 vom Künstlerpaar Walter und Clary von Ruckteschell-Trueb erworben, umgebaut und eingerichtet als Wohnhaus mit Atelier. 
Kreis Landsberg:  Schacky-Park, 1903 bis 1913 von Ludwig Freiherr von Schacky auf Schönfeld im Stil des englischen Landschaftsgartens geschaffen und noch immer sehr beliebt.
Kreis Starnberg: Archäologischer Park, Mitterweg 22, auf dem Friedhofsgelände in Herrsching. Fundamente einer frühchristlichen Eigenkirche – Stein, Vorgängerbau aus Holz, mit bajuwarischem Gräberfeld aus dem 7. Jahrhundert.
Kreis Aichach-Friedberg: Schloss Haslangkreit, Schlossstraße 27 in Kühbach Haslangkreit. Das ehemalige vierflügelige Wasserschloss wurde zur dreigeschossigen, nach Süden offenen Dreiflügelanlage mit Satteldach und Giebeln umgebaut

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

60 Jahre EVF – und es wird noch immer unter freiem Himmel gespielt

Fürstenfeldbruck – Der EV Fürstenfeldbruck spielt immer noch unter freiem Himmel Eishockey – und das seit 60 Jahren. Gefeiert hat der Landesligaverein aber nicht. „Einen …
60 Jahre EVF – und es wird noch immer unter freiem Himmel gespielt

Neuer Tomograph endlich da

Fürstenfeldbruck – Ein neuer Magnetresonanztomograph (MRT) ist am Luftwaffenstandort am Fliegerhorst eingezogen.
Neuer Tomograph endlich da

Meister des Parketts tanzen im Stadtsaal

Fürstenfeldbruck - Der Stadtsaal wird am Samstag zum Tanzsaal. Denn dann finden zum ersten Mal in Bruck die Bayerischen Meisterschaften im Standardtanz statt. 
Meister des Parketts tanzen im Stadtsaal

Brucker Band bringt erste CD heraus

Fürstenfeldbruck – Ein „glückliches Ende“ verspricht der Albumtitel, doch eigentlich ist es erst der Anfang: Die vier Brucker Musiker von Cheerio Joe haben ihr erstes …
Brucker Band bringt erste CD heraus

Kommentare