Tanzgruppe wirbt für Fürstenfeld-Jubiläum

Fürstenfeldbruck - Auf der internationalen Reise- und Freizeitmesse „free“ in München hat die Stadt für Fürstenfeldbruck als Ausflugsziel und für das Jubiläum 750 Jahre Fürstenfeld geworben.

Unterstützung bekam die Stadt dabei von der Tanzgruppe des Historienspielvereins „Auf des Fürsten Felde“, die mit einem Auftritt auf der Bühne des Bayerischen Rundfunks glänzte. Viele Besucher ließen sich mit den Repräsentanten vergangener Zeit in ihren Kostümen fotografieren und informierten sich über das Festprogramm. Daneben warb auch Kulturreferentin Birgitta Klemenz für das Jubiläumsjahr, während Richard Gladiator die sportlichen Messebesucher auf die Kletterinsel in Fürstenfeld aufmerksam machte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger von S-Bahn erfasst

Fürstenfeldbruck - Bei einem Unfall am Brucker S-Bahnhof am frühen Freitagnachmittag ist ein 17-Jähriger schwer verletzt worden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.
17-Jähriger von S-Bahn erfasst

Parkplatzstreit verzögert Wohnbaupläne

Germering – Die Aufstellung des Bebauungsplans für das Areal an der Landsberger Straße, auf dem noch das Gebäude des Autohauses Moser steht, ist ins Stocken geraten. Der …
Parkplatzstreit verzögert Wohnbaupläne

Brucker Tafel eröffnet in der Stadtmitte

Fürstenfeldbruck - 139 Bürger haben sich am Eröffnungstag der neuen Tafelräume mit Nahrungsmitteln versorgt. Nicht ganz so viele waren dann am Nachmittag zur offiziellen …
Brucker Tafel eröffnet in der Stadtmitte

Mehr Sozialwohnungen auf Grimm-Areal

Fürstenfeldbruck - Häuser statt Pflastersteine: Die Firma Grimmplatten will sich verkleinern und ihr Gelände an der Malchinger Straße verlassen. Die Stadt plant, dort …
Mehr Sozialwohnungen auf Grimm-Areal

Kommentare