+
Hündin Eila geht mit Halterin Beate Kahn bei den Bayerischen Meisterschaften an den Start.

Agility-Meisterschaft am Wochenende

Bayerns beste Hundesportler in Unterpfaffenhofen

Germering – Der Gebrauchshundeverein (GHV) Unterpfaffenhofen empfängt am Samstag, 2. Juli, rund 100 der besten Agility-Sportler aus ganz Bayern: Ab 8.15 Uhr wird am Platz an der Nimrodstraße die Bayerische Meisterschaft der Klassen Large, Medium und Small durchgeführt.

Um teilnehmen zu dürfen, muss das jeweilige Mensch-Hund-Team die höchste Leistungsklasse (A 3) erreicht haben und darin innerhalb der vergangenen zwölf Monate vor Meldeschluss entsprechende „Qualis“ vorweisen können.

66 Hundevereine des Landesverbandes (BLV) bieten Agility an. Bei dieser Hundesportart muss möglichst fehlerfrei und schnell ein Parcours bewältigt werden. Wird ein falsches Hindernis oder ein Hindernis in der falschen Richtung passiert, ist das Team für diesen Lauf disqualifiziert. Für den Gastgeber werden Beate Kahn mit ihrer Irish-Terrier-Hündin Eila sowie Uta Weingast mit ihrer Mischlings-Hündin Chuna am Start sein.

Die Meisterschaft beginnt um 8.15 Uhr mit der Begrüßung der Teilnehmer. Der erste Start eines Teams ist für 8.30 Uhr vorgesehen. Jedes Team hat zwei Läufe, den A-Lauf, der auch Kontaktzonengeräte beinhaltet, und das Jumping.  

tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

Germering – Die mögliche Einflussnahme eines von mehreren Eigentümern auf die Bebauung der Hausäcker schlägt weiter Wellen. Ein Besitzer verurteilt das Vorgehen.
Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Gröbenzell – Boris Becker und Steffi Graf lösten Mitte der 1980er-Jahre einen Tennis-Boom aus, anders in Gröbenzell. Dort gab es schon seit 1976 den TC Edelweiß. Über …
TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Brand in Hackschnitzel-Silo

Fürstenfeldbruck - Am Freitagnachmittag ist es in Bruck zu einem Brand in einer Firma gekommen. 
Brand in Hackschnitzel-Silo

Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Fürstenfeldbruck – Die Stadt fordert von allen Häuslebauern, dass Neubauten einen gewissen energetischen Standard vorweisen. Der liegt über dem, den der Gesetzgeber …
Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Kommentare