Er trug keinen Helm

Radlfahrer bleibt an geparkten Auto hängen und stürzt schwer

Germering - Nach einer Tour durch die Stadt liegt ein 58-jähriger Germeringer nun im Krankenhaus.

Ein 58-jähriger Mann aus Germering war am Ostersonntag gegen 14.40 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Dorfstraße unterwegs. Als er an einem geparkten Auto vorbeifuhr, blieb er mit dem Lenker am Fahrzeug hängen und stürzte. Er schlug mit dem Kopf auf den Asphalt.

Weil er keinen Helm trug, verletzte er sich schwer am Kopf. Er musste ins Klinikum Pasing gebracht werden. Am Auto entstand ein Lackschaden.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brucker ist seit 60 Jahren bei jedem Luzienfest dabei

Fürstenfeldbruck - Seit 1949 gibt es das Brucker Luzienfest in seiner heutigen Form. Einer, der seit mehr als 60 Jahren dabei ist, ist Karl E. Bärmann (86). Als Mitglied …
Brucker ist seit 60 Jahren bei jedem Luzienfest dabei

Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Fürstenfeldbruck – Im Vorfeld der OB-Neuwahl im Mai 2017 zeichnet sich eine erste, dicke Überraschung ab. Der Gröbenzeller Martin Runge (Grüne) wird als möglicher …
Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Kommentare