Der Schülerin war der Wagen abgestorben

Unfall mit Fahrschulauto

Germering - Dass einem in der Fahrschule mal der Wagen abstirbt ist normal. Ärgerlich nur, wenn der Fahrer dahinter das zu spät merkt.

Am Freitag gegen 10 Uhr starb einer Fahrschülerin auf der Spange das Fahrzeug beim Anfahren ab. Eine Gautingerin, die mit ihrem Auto dahinter fuhr, bemerkte das Missgeschick zu spät und fuhr auf das Fahrschulfahrzeug auf. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3500 Euro.

tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Fürstenfeldbruck – Im Vorfeld der OB-Neuwahl im Mai 2017 zeichnet sich eine erste, dicke Überraschung ab. Der Gröbenzeller Martin Runge (Grüne) wird als möglicher …
Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Kommentare