Mit blauer Tinte experimentiert: Schüler holen sich Auszeichnung

Germering - Zwei Schülerteams des Carl-Spitzweg-Gymnasiums haben erfolgreich am Landeswettbewerb „Experimente antworten“ teilgenommen - und gewonnen.

Katharina May und Helena Wagner (Klasse 6a) sowie Simon Graf und Florian Hüttinger (8e) wurden in der ersten Runde des Landeswettbewerbs für ihre Leistungen mit der höchsten Auszeichnung bedacht. Direktor Georg Gebhard überreichte ihnen die entsprechenden Urkunden. Die Schüler hatten mit Oxi-Reiniger verschiedene Experimente durchgeführt und diese dokumentiert. Unter anderem testeten sie die Wirkung des Reinigers auf Beerensaft, blaue Tinte und die rote Blütenfarbe einer Rose. Mittlerweile hat die zweite Runde des Wettbewerbs begonnen. Hier dreht sich alles um das Hühnerei. Absolvieren die Schüler alle drei Runden erfolgreich, haben sie die Chance, im Deutschen Museum den Superpreis überreicht zu bekommen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Morigl-Gelände: Stadt legt Berufung nach VGH-Urteil ein

Germering – Die Stadt legt Berufung gegen das Urteil des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes (VGH) ein, der Ende Juli den Bebauungsplan für das brachliegende …
Morigl-Gelände: Stadt legt Berufung nach VGH-Urteil ein

Grüne nominieren Kandidatin für Berlin

Germering/Gilching – In letzter Sekunde wurde es dann doch noch einmal spannend: Noch vor wenigen Tagen galt Kerstin Täubner-Benicke als einzige Bewerberin für die …
Grüne nominieren Kandidatin für Berlin

Schüler sollen Technik mit Köpfchen nutzen

Germering - Die meisten Jugendlichen telefonieren, spielen oder kommunizieren in den sozialen Netzwerken mit ihrem Smartphone. Medienkompetenz sieht anders aus, findet …
Schüler sollen Technik mit Köpfchen nutzen

Sportler handelt mit Doping-Substanzen

Germering- Er kaufte Dopingmittel, nahm sie selbst und handelte auch noch damit: Ein Sportler (36) wurde daher jetzt zu neun Monaten Haft auf Bewährung verurteilt.
Sportler handelt mit Doping-Substanzen

Kommentare