Petition gegen 851er Bus abgeschmettert

Germering - Die Buslinie 851 fährt auch künftig die Kriemhildenstraße an. Dies hat der Werkausschuss einstimmig beschlossen. Eine Internet-Petition gegen die Streckenführung hatte die Diskussion darüber vor einem halben Jahr in Gang gesetzt.

Die September 2012 gestartete Petition forderte den Wegfall der Schleife zur Kriemhildenstraße aus mehreren Gründen: Die Wohnstraßen seien zu eng für große Busse, Kinder würden gefährdet, die Lärmbelastung sei sehr hoch, die Busfahrer seien zu schnell und verursachten zudem häufig Unfälle. Insgesamt 129 Germeringer unterstützten die Forderungen – 84 allerdings nur anonym.

Über welche Möglichkeiten der Werkausschuss nachgedacht hat, lesen Sie am Donnerstag in der Printausgabe der Germeringer Zeitung.

Klaus Greif

Meistgelesene Artikel

Zum Geburtstag gibt's eine Erweiterung

Germering - Die Realschule hat ihr 40-jähriges Bestehen mit einem großen Schulfest gefeiert.
Zum Geburtstag gibt's eine Erweiterung

Bahnhofs-Aufzug wird um 40.000 Euro teurer

Germering - Mit dem Bau des Aufzugs in der Bahnunterführung, der zum Mittelbahnsteig des Bahnhofs im Zentrum führt, ist vor kurzem begonnen worden.
Bahnhofs-Aufzug wird um 40.000 Euro teurer

Einbrecher erbeuten Gold und Schmuck

Germering - Einbrecher haben am Wochenende ein freistehendes Einfamilienhaus in der Zerberusstraße heimgesucht.
Einbrecher erbeuten Gold und Schmuck

Eier auf Häuser geworfen

Germering - Randalierer haben die Freinacht zum Sonntag zu unangemessenen Scherzen benutzt:
Eier auf Häuser geworfen

Kommentare