wegen Kiesabbau 

Gemeinde im Streit mit Landratsamt

Grafrath - Weil auf einem Grundstück im Ortsteil Unteralting, südlich von Mauern, Kies abgebaut werden soll, geht die Gemeinde in den Clinch mit dem Landratsamt.

Während die Mitglieder des Bauausschusses das Vorhaben im Landschaftsschutzgebiet ablehnen, hat die Kreisbehörde bereits eine Ersatzvornahme angekündigt. Dennoch hält die Kommune an ihrer Entscheidung fest.

Der Antragsteller wollte den Kies ursprünglich zum Eigenverbrauch abbauen, was Burkhard von Hoyer (BfG) aber aufgrund der geplanten Menge von 150 000 Kubikmeter anzweifelte. Bei der erneuten Vorlage im Gemeinderat teilte das Landratsamt nun mit, dass der Antragsteller die Kiesgewinnung an einen Dritten zur gewerblichen Nutzung vergeben werde. Damit sei das Vorhaben nun als privilegiert zu beurteilen.

Peter Kaifler (Grüne) sieht dennoch die öffentlichen Belange zu sehr betroffen, als dass er dem Antrag zustimmen wollte. Er verwies auf die „Verkehrsbelastung auf der Kreisstraße, die ohnehin in einem katastrophalen Zustand ist und über keinen Geh- und Radweg verfügt“. Außerdem sei die Belastung für die Mauerner Bürger zu prüfen. Kaifler schlug vor, das Schreiben der Kreisbehörde einem Anwalt vorzulegen: „Wir sollten prüfen lassen, ob die Argumente stichhaltig sind und dann entscheiden, ob wir dagegen prozessieren.“ Der Grünen-Rat äußerte sein Unverständnis darüber, dass man in einem Landschaftsschutzgebiet den Kiesabbau forciere.  (ad)

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Listerien-Alarm: Metzger der Hofpfisterei ruft Wurstwaren zurück

Emmering - Die Öko-Metzgerei Landfrau  - die hauseigene Metzgerei der Hofpfisterei -  bittet ihre Kunden, bestimmte Wurstsorten nicht zu verzehren. Sie könnten mit …
Listerien-Alarm: Metzger der Hofpfisterei ruft Wurstwaren zurück

Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter

Fürstenfeldbruck - Bettina M. war so froh, als sie endlich eine Wohnung fand. Doch ein übler Gestank wollte einfach nicht verschwinden. Dann erfuhr sie: In ihrer Wohnung …
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter

Kinderhaus macht Gewinn

Egenhofen – Kinderhäuser sind keine Unternehmen und müssen keine Gewinne machen. Umso erfreuter nahmen die Gemeinderäte die Jahresrechnung der Kinderhauses Aufkirchen …
Kinderhaus macht Gewinn

Bürgerinitiative klagt über mehr Flieger

Jesenwang – Eine deutliche Zunahme der Hobbyfliegerei auf dem Jesenwanger Flugplatz beklagt die Bürgervereinigung (BV) Fluglärm – „sehr zum Leidwesen der lärmgeplagten …
Bürgerinitiative klagt über mehr Flieger

Kommentare