Martin Schäferbefindet sich auf dem Weg der Besserung.

Nach Schlaganfall

Bürgermeister kommt aus Klinik

Gröbenzell – Bürgermeister Martin Schäfer (51) ist auf dem Weg der Besserung. Er wurde gestern aus dem Dachauer Krankenhaus entlassen. Das teilt das Rathaus mit. Die weitere Behandlung soll ambulant zu Hause erfolgen.

Der Gröbenzeller Rathauschef hatte am Sonntag einen Schlaganfall erlitten. Da er rasch behandelt wurde, kommt er schnell wieder auf die Beine, wie es in der Mitteilung heißt. Sein Sprachvermögen sei bereits wieder vollständig hergestellt. Schäfer sei guter Dinge, bald wieder mit voller Tatkraft die Amtsgeschäfte führen zu können. Bis es soweit ist, hält Vize-Bürgermeister Martin Runge die Stellung im Rathaus.  tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

Germering – Die mögliche Einflussnahme eines von mehreren Eigentümern auf die Bebauung der Hausäcker schlägt weiter Wellen. Ein Besitzer verurteilt das Vorgehen.
Die Hausäcker-Affäre schlägt Wellen

TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Gröbenzell – Boris Becker und Steffi Graf lösten Mitte der 1980er-Jahre einen Tennis-Boom aus, anders in Gröbenzell. Dort gab es schon seit 1976 den TC Edelweiß. Über …
TC Edelweiß: 40 Jahre Spiel, Satz und Sieg

Brand in Hackschnitzel-Silo

Fürstenfeldbruck - Am Freitagnachmittag ist es in Bruck zu einem Brand in einer Firma gekommen. 
Brand in Hackschnitzel-Silo

Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Fürstenfeldbruck – Die Stadt fordert von allen Häuslebauern, dass Neubauten einen gewissen energetischen Standard vorweisen. Der liegt über dem, den der Gesetzgeber …
Neue Energiestandards - So will Bruck CO2 sparen 

Kommentare