Wechsel ins Schulamt

Rektorin der Ährenfeldschule verabschiedet

Gröbenzell – Es sind bedeutende Fußspuren, die die bisherige Rektorin Bettina Betz an der Ährenfeldschule hinterlässt. Nach acht Jahren in Gröbenzell wird sie künftig für die Schulämter in den Landkreisen Fürstenfeldbruck und Dachau tätig sein.

Konrektorin Alexandra Müller, die Betz seit vielen Wochen in der Schulleitung vertritt, verwies auf einige Meilensteine in der Tätigkeit von Betz. So wurde vor drei Jahren eine Ganztagsklasse an der Ährenfeldschule eingeführt. In Zusammenarbeit mit der Elternschaft rief sie außerdem einen Förderverein ins Leben. „Sie konnte gut organisieren und motivieren“, sagte Müller. Zudem habe Bettina Betz darauf Wert gelegt dass bei aller Ernsthaftigkeit des Schulbetriebes auch gefeiert werde.

Schulamtsdirektorin Gabriele Kraußer spannte einen Bogen zwischen „Abschied und Hallo“, wie sie es nannte. „Wir haben das Glück, dass sie mit ihrer Tatkraft und ihrem Wissen nun für uns arbeitet“, sagte Kraußer über Betz. Die Schulamtsdirektorin zeigte sich zudem zuversichtlich, dass bis August die freie Rektorenstelle der Ährenfeldschule in Gröbenzell wieder neu besetzt werden kann.

In guter Erinnerung bleiben wird Betz bei ihren Schülern. „Dass Du für uns die Größte bist“, gaben ihr zum Beispiel die dritten Klassen mit auf den Weg. Bei der Abschiedsfeier war zudem spürbar, dass die bisherige Rektorin stark an Kunst und Musik interessiert ist. So hatten die Kinder aller Klassen Lieder und Sketche einstudiert. 

von Hans Kürzl

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Alling – Der Gemeinderat will in Klausur gehen um die anstehenden großen Aufgaben der Zukunft zu diskutieren. Dies wurde jetzt auf der ersten Haushaltssitzung im …
Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Kottgeisering – Das Projekt Seniorenwohnen (SeWoKo) in der Ortsmitte von Kottgeisering ist gescheitert: Mit knapper Mehrheit hat der Gemeinderat den Bau des …
Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Energie-Checks weiter kostenlos

Germering – Seit eineinhalb Jahren übernimmt die Stadt die Kosten der Energieberatung der Verbraucherzentrale und bietet zudem Belohnungen für alle Ratsuchenden. Jetzt …
Energie-Checks weiter kostenlos

Fursty: Nachhaken bei Regierung

Fürstenfeldbruck – Die Stadt wartet auf eine Rückmeldung von Seiten der Regierung von Oberbayern und vom Sozialministerium zum Thema Dependance am Fliegerhorst. 
Fursty: Nachhaken bei Regierung

Kommentare