Antrag der Grünen

Wo dürfen Gewerbegebiete angesiedelt werden?

Kottgeisering – Die Frage nach der Lockerung des Anbindegebots ist mittlerweile auch in der Gemeindepolitik angekommen. Ob Gewerbegebiete auch entlang von Autobahnen angesiedelt werden dürfen, das interessiert die Gemeinde mangels Autobahnanschluss zwar nicht. Sehr wohl aber, ob diese auch außerhalb einer Ortschaft liegen dürfen.

Gabi Golling (Grüne) will das verhindern und hatte einen entsprechenden Antrag eingebracht: „Die Lockerung des Anbindegebots mit den großzügigen Ausnahmen öffnet dem sowieso schon viel zu großen Flächenverbrauch Tür und Tor und ist deswegen komplett abzulehnen“, forderte Golling.

Damit hatte dagegen Manfred Ziegler (CSU) keine Probleme: „Ein gemeinsames Gewerbegebiet zum Beispiel mit Peutenmühle wäre ohne Lockerung nicht möglich. Und andere Möglichkeiten in Ortsnähe haben wir nicht.“

Andreas Folger (Bürgervereinigung) störte sich dagegen an dem Vorschlag der Verwaltung, die Zustimmung des Regionalen Planungsverbandes zur Voraussetzung zu machen. „Wir sind dort ausgetreten und sollten uns jetzt nicht dessen Votum unterwerfen.“

Für keinen der Vorschläge kam eine Mehrheit der Gemeinderatsmitglieder zustande. Deswegen wird sich die Gemeinde Kottgeisering zur Frage des Anbindegebots also gar nicht äußern. Einigung bestand lediglich in der Forderung Gabi Gollings, dass neue Höchstspannungsleitungen zu Wohngebieten nur erdverkabelt sein dürfen. max-Joseph Kronenbitter

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Stadträte spielen Geschenke-Kurier – per Fahrrad

Fürstenfeldbruck – Die Weihnachtswichtel sind los! In der Stadt gibt es bis 23. Dezember einen ganz speziellen Service: Unter anderem tragen Stadträte wie Alexa Zierl …
Stadträte spielen Geschenke-Kurier – per Fahrrad

Kalender mit alten Grafrath-Ansichtskarten

Grafrath – Archivarin Christel Hiltmann hat einen Kalender mit alten Ansichtskarten aus Grafrath zusammengestellt. Er wird dieses Wochenende am Christkindlmarkt verkauft.
Kalender mit alten Grafrath-Ansichtskarten

Bäckerei Wimmer bekommt Staatsehrenpreis

Fürstenfeldbruck – Die Brucker Bäckerei und Konditorei Max Wimmer, die Filialen im ganzen Landkreis besitzt, wurde mit dem Staatsehrenpreis für das Bäckerhandwerk …
Bäckerei Wimmer bekommt Staatsehrenpreis

Kommentare