Nach langer Diskussion

Lichtspielhaus-Förderer wollen Betreiber werden

Fürstenfeldbruck – Die Förderer werden zu Betreibern. Der vor zwei Jahren nach der Stilllegung des Kinos gegründete Lichtspielhaus-Verein übernimmt nun auch die Verantwortung.

Nachdem die Stadt das unter Denkmalschutz stehende Objekt gekauft hatte, wurde eine letzte noch offene Unklarheit bereinigt. Nach kontroverser Diskussion im teilweise geräumten Kinosaal erklärten sich 18 Anwesende des mittlerweile aus 110 Mitgliedern bestehenden Fördervereins bereit, monatlich 50 Veranstaltungen anbieten zu wollen – je zur Hälfte mit Filmprogramm sowie anderen Events wie Firmenpräsentationen oder Theater. Schultern wollen dies die Mitglieder mit ehrenamtlicher Arbeit. Die Leitung soll der Gautinger Kinobesitzer Stefan Döpke übernehmen.

Eigentlich sollte sich der Stadtrat schon am Dienstagabend bei seiner Sitzung mit dem Projekt beschäftigen, der Tagungsordungspunkt wurde aber nochmals abgesetzt. Unklar ist auch, was mit der Wohnung überhalb den alten Kinos passiert. Dem Verein schwebt eine weitere Vermietung der durchaus noch passablen Räume vor.  

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Ein Abend der extremen Gefühle

Fürstenfeldbruck - Eine einsame Wanderung, Todesängste auf hoher See und der Existenzkampf zwischen Heiden und Christen: Menschliche Grenzerfahrungen standen beim …
Ein Abend der extremen Gefühle

3. Liga Süd: TuS-Handballer bleiben oben dabei 

Fürstenfeldbruck - Die Panther bleiben auf der Pirsch. Die TuS-Handballer lassen im Kampf um die Spitzenränge in der 3. Liga Süd nicht locker.
3. Liga Süd: TuS-Handballer bleiben oben dabei 

Auto verkratzt: 1500 Euro Schaden

Puchheim - 1500 Euro Schaden hat ein Unbekannter an einem in der Puchheimer Sandbergstraße geparkten Auto verursacht. Er ritzte einen Schriftzug in beide Türen der …
Auto verkratzt: 1500 Euro Schaden

Schmuck im Wert von tausenden Euro geklaut

Gröbenzell - Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro haben Diebe in Gröbenzell erbeutet. Sie waren in eine Doppelhaushälfte an der Irisstraße eingestiegen.
Schmuck im Wert von tausenden Euro geklaut

Kommentare