Polizeireport

Exhibitionist belästigt Schüler

Maisach - Ein rund 25 Jahre alter bislang Unbekannter hat am Dienstagnachmittag in der S 3 sexuelle Handlungen an sich selbst vorgenommen. 

Er hantierte gleichzeitig an seinen Genitalien und an seinem Handy. Dabei saß er einem 13-jährigen Schüler gegenüber. Dieser stieg um circa 16.04 Uhr in Mammendorf zu und etwa fünf Minuten später in Maisach wieder aus. Auch der Täter verließ dort den Zug. Wegen Verdachts auf sexuellen Kindesmissbrauchs fahndet nun die Brucker Kriminalpolizei nach dem Unbekannten. Nach der Beschreibung des Jungen war der Mann etwa 1,85 Meter groß. Er trug eine hellgraue Kapuzenjacke und eine schwarze Hose. Hinweise an die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck unter Telefon (0 81 41) 61 20.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Germering - Diebe haben zwei 5-er BMW aufgebrochen. Sie stahlen gezielt bestimmte Geräte aus den Wagen
Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Emmering - Die Polizei hat die drei Einbrecher geschnappt, die in das Vereinsheim am Emmeringer Sportplatz eingestiegen waren.
Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Glasfaser zum Dötelbauer

Alling - Grünes Licht für das schnelle Internet-Zeitalter in den Allinger Weilern: 
Glasfaser zum Dötelbauer

Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Schöngeising – Der erste Bauabschnitt des Geh- und Radwegs zwischen Mauern und Schöngeising ist nun offiziell eröffnet. Wegen des vielen Regens im Frühsommer hatten sich …
Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Kommentare