Wasser marsch: Eine Riesengaudi haben die Buben aus den Flüchtlingsfamilien mit dem Feuerlöscher. foto: tb

Übung in Maisach

So löscht man in Bayern

Maisach – Einen Einblick in die Arbeit der Maisacher Feuerwehr haben im Ort lebende Asylbewerber bekommen. Die Brandhelfer hatten sie zu einer gemeinsamen Übung eingeladen. Die 45 Flüchtlinge hörten interessiert zu, als die Feuerwehrleute ihnen ihre Aufgaben erläuterten.

Dann ging’s an die Praxis: Zusammen mit jugendlichen Kameraden konnten die Asylbewerber an verschiedenen Stationen den Umgang mit einem Feuerlöscher üben. Hierzu stellte der Kreisfeuerwehrverband eine Simulationsanlage zur Verfügung. Höhepunkt war die dargestellte Fettexplosion. Die aufgebaute Malstation gefiel vor allem den Kindern.

Zum Abschluss führten die Feuerwehrkräfte die Asylbewerber durch das Spritzenhaus und zeigten ihnen die Einsatzfahrzeuge und Gerätschaften. Danach klang die Übung mit einer gemeinsamen Brotzeit aus. Alle Beteiligten waren der Ansicht, dass die Aktion eine sehr gute Gelegenheit war, um wechselseitige Berührungsängste und Vorurteile auszuräumen.  tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürstenfeldbruck: OB-Wahl soll im Mai 2017 stattfinden

Fürstenfeldbruck - Die Neuwahl zu Brucks OB soll im Mai 2017 über die Bühne gehen. Das teilte die Stadt am Mittwochabend mit.
Fürstenfeldbruck: OB-Wahl soll im Mai 2017 stattfinden

Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Alling – Der Gemeinderat will in Klausur gehen um die anstehenden großen Aufgaben der Zukunft zu diskutieren. Dies wurde jetzt auf der ersten Haushaltssitzung im …
Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Kottgeisering – Das Projekt Seniorenwohnen (SeWoKo) in der Ortsmitte von Kottgeisering ist gescheitert: Mit knapper Mehrheit hat der Gemeinderat den Bau des …
Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Energie-Checks weiter kostenlos

Germering – Seit eineinhalb Jahren übernimmt die Stadt die Kosten der Energieberatung der Verbraucherzentrale und bietet zudem Belohnungen für alle Ratsuchenden. Jetzt …
Energie-Checks weiter kostenlos

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion