+
Die Polizei war bei zwei Einsätzen in Maisach gefordert.

Beide Autofahrer verletzt

Zwei Unfälle in einer Linkskurve

Maisach – Zwei Unfälle haben sich in der Großgemeinde Maisach ereignet. Im ersten Fall landete ein Autofahrer auf der Gegenspur und krachte in ein anderes Fahrzeug, im zweiten prallte ein VW in die Leitplanke.

Am Mittwochabend fuhr ein 29-Jähriger aus Erdweg (Landkreis Dachau) mit seinem Opel in Überacker auf der Bergstraße in Richtung Einsbach. In einer Linkskurve kam er zu weit nach links und kollidierte mit dem entgegenkommenden Fiat eines Kottgeiseringers (19). Bei dem Zusammenstoß wurde der 29-Jährige leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von rund 6000 Euro.

Ein betrunkener 33-Jähriger aus Sulzemoos (Landkreis Dachau) hat in der Nacht auf Freitag einen Crash gebaut. Er war mit seinem VW auf der Staatsstraße 2054 von Maisach in Richtung Fürstenfeldbruck unterwegs. In einer Linkskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und prallte zuerst gegen die linke, dann gegen die rechte Leitplanke. Er hatte 1,1 Promille und wurde in die Kreisklinik gebracht. Sein Führerschein ist sichergestellt. Schaden: 5000 Euro.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Abend der extremen Gefühle

Fürstenfeldbruck - Eine einsame Wanderung, Todesängste auf hoher See und der Existenzkampf zwischen Heiden und Christen: Menschliche Grenzerfahrungen standen beim …
Ein Abend der extremen Gefühle

3. Liga Süd: TuS-Handballer bleiben oben dabei 

Fürstenfeldbruck - Die Panther bleiben auf der Pirsch. Die TuS-Handballer lassen im Kampf um die Spitzenränge in der 3. Liga Süd nicht locker.
3. Liga Süd: TuS-Handballer bleiben oben dabei 

Auto verkratzt: 1500 Euro Schaden

Puchheim - 1500 Euro Schaden hat ein Unbekannter an einem in der Puchheimer Sandbergstraße geparkten Auto verursacht. Er ritzte einen Schriftzug in beide Türen der …
Auto verkratzt: 1500 Euro Schaden

Schmuck im Wert von tausenden Euro geklaut

Gröbenzell - Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro haben Diebe in Gröbenzell erbeutet. Sie waren in eine Doppelhaushälfte an der Irisstraße eingestiegen.
Schmuck im Wert von tausenden Euro geklaut

Kommentare