Erfolgreiches Literaturcafé

Gernlinden - Beim vierten Literaturcafé im Pfarrsaal von St. Konrad in Gernlinden sind die vielen Zuhörer Werner Bergengruen in seine versunkenen Welten gefolgt.

Annemarie Strähhuber (M.) las Geschichten des baltendeutschen Dichters. Zudem wurde die Stimme des Dichters mit seinem kernig-kräftigen Baltendeutsch in historischer Plattenaufnahme eingespielt. Die Musik zum letzten Literaturcafé dieses Winters steuerten die Hattenhofener Bläser bei (v.l.): Heike Vogt, Karl Lais, Markus Compostella, Kulturreferent und Veranstalter Alfons Strähhuber, Dieter Then und Rasso Ostermayer. In der Caféteria des Kirchenchores kamen 470 Euro zusammen, die an Christian Springers Syrien-Hilfe gehen. Das Literaturcafé soll im nächsten Winter fortgesetzt werden.

Meistgelesene Artikel

Faschingsumzug Gernlinden: Heiter bis gewalttätig

Gernlinden - So lustig und freundlich die Stimmung beim Faschingsumzug in Gernlinden insgesamt war: Ganz ohne Streitereien und Faustschläge ging es nicht ab. Zwei …
Faschingsumzug Gernlinden: Heiter bis gewalttätig

Beim Gernlindner Faschingszug wuchern die Korallen

Gernlinden - Kunterbunt ging's beim Faschingszug im Maisacher Ortsteil Gernlinden zu. Da wucherten die Korallen, die Welt war rosa und alle trugen die Sonne im Herzen.
Beim Gernlindner Faschingszug wuchern die Korallen

Bürgermeister will Integrations-Begrenzung

 Maisach - Angesichts des nicht abreißenden Zustroms an Flüchtlingen macht sich Maisachs Bürgermeister Hans Seidl grundsätzliche Gedanken über die Frage, was eine …
Bürgermeister will Integrations-Begrenzung