+
Der Mann hatte wohl zu tief ins Glas geschaut.

Wiesn-Gast pöbelt an S-Bahn

Mammendorf – Ein 27-Jähriger aus Olching ist in der Nacht auf Donnerstag in der S-Bahn eingeschlafen. Als ihn Mitarbeiter der Bahn zum Aussteigen bewegen wollten, wurde er handgreiflich.

Der Mann war auf dem Heimweg vom Oktoberfest mit 1,22 Promille Alkohol im Blut in der S 3 eingenickt und bis nach Mammendorf gefahren. Dort wurde er gegen 1 Uhr durch eine mitfahrende Streife der Deutschen Bahn geweckt, da die S-Bahn abgestellt werden sollte und nicht mehr weiterfuhr.

Doch der Olchinger wollte nicht aussteigen. Erst beleidigte er die Mitarbeiter der Bahn. Als sie ihn an den Armen griffen und aus der S-Bahn führen wollten, soll der Olchinger sich gewehrt haben. Auf dem Bahnsteig hat er laut den DB-Angestellten versucht, sie zu treten und mit dem Kopf zu stoßen. Die vom Lokführer alarmierten Polizisten ließen den alkohlisierten Mann einen Atemalkoholtest machen.

vu

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Germering – Der Barfußpfad am Germeringer See steht kurz vor der Fertigstellung. Die Fundamente sind gelegt, die einzelnen Kammern müssen noch mit unterschiedlichen …
Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Olching – Neben den Planungen für den Teilabbruch und Ausbau der Grundschule Graßlfing, die einen Ganztagszweig bekommen soll, stehen nun die Grundschule Esting sowie …
Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Olching –Der Olchinger Wintersportverein veranstaltet im kommenden Jahr zum ersten Mal einen Familiensporttag, allerdings nicht in der Amperstadt, sondern in Mittenwald. …
Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Kommentare