Ruhestörung 

Raketen nur an Silvester

Moorenweis – Feuerwerksraketen und Knallkörper dürfen in Moorenweis künftig nur noch an Silvester gezündet werden.

Bürgermeister Joseph Schäffler (CSU) hat angekündigt, dass er beantragte private Feuerwerke während des Jahres nicht mehr genehmigen wird. Der Rathauschef begründet dies gegenüber dem Tagblatt so: „Es ist aus dem Ruder gelaufen.“

Durchschnittlich vier bis fünf Feuerwerke seien pro Jahr im Rathaus beantragt worden. Tatsächlich hätten aber einige mehr stattgefunden, so der Bürgermeister. „Die Hälfte von dem, was hochgeht, ist nicht geehmigt.“ Auch hielten sich nicht alle an die zeitlichen Vorgaben. Später als 22.15 Uhr habe kein Feuerwerk mehr stattfinden dürfen, doch oft wurden die Raketen um Mitternacht gezündet, etwa zur Feier eines runden Geburtstags.

Die Ruhestörung will Schäffler nicht mehr hinnehmen. Zudem gebe es Sicherheitsbedenken von Seiten der Feuerwehr. Gerade im Sommer könnten die Raketen bei Trockenheit leicht einen Brand auslösen. „Wenn in Zukunft ein Feuerwerk hochgeht, wissen alle Bürger, es ist nicht genehmigt“, so Schäffler. Wer sich gestört fühle, könne dann den Verursacher ansprechen – oder gleich die Polizei rufen. 

von Ulrike Osman

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fürstenfeldbruck: OB-Wahl soll im Mai 2017 stattfinden

Fürstenfeldbruck - Die Neuwahl zu Brucks OB soll im Mai 2017 über die Bühne gehen. Das teilte die Stadt am Mittwochabend mit.
Fürstenfeldbruck: OB-Wahl soll im Mai 2017 stattfinden

Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Alling – Der Gemeinderat will in Klausur gehen um die anstehenden großen Aufgaben der Zukunft zu diskutieren. Dies wurde jetzt auf der ersten Haushaltssitzung im …
Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Kottgeisering – Das Projekt Seniorenwohnen (SeWoKo) in der Ortsmitte von Kottgeisering ist gescheitert: Mit knapper Mehrheit hat der Gemeinderat den Bau des …
Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Energie-Checks weiter kostenlos

Germering – Seit eineinhalb Jahren übernimmt die Stadt die Kosten der Energieberatung der Verbraucherzentrale und bietet zudem Belohnungen für alle Ratsuchenden. Jetzt …
Energie-Checks weiter kostenlos

Kommentare