Andreas Buchnerkoordiniert das Thema Asyl.

Im Landratsamt FFB

Neuer Asyl-Koordinator

Fürstenfeldbruck -  Regierungsrat Andreas Buchner übernimmt die Asylkoordination im Landkreis Fürstenfeldbruck. Er tritt damit die Nachfolge von Martin Schuster an, der Ende Dezember 2015 an die Regierung von Oberbayern versetzt wurde.

Der 29-jährige Jurist studierte von 2007 bis 2012 Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg. Nach mehreren Zwischenstationen ist Buchner nun in Bruck. Er soll nun die Organisation der Asylbewerberunterbingung optimieren. Er steht auch Bürgern und Kommunen als Ansprechpartner zur Verfügung. Andreas Buchner sei sehr erfreut, „ganz vorne mit dabei zu sein“ und seinen Beitrag zur Bewältigung dieser Ausnahmesituation zu leisten, heißt es in einer Mitteilung aus dem Landratsamt. Die Bewältigung der Flüchtlingskrise sei für den Landkreis Fürstenfeldbruck eine der größten Her-ausforderungen der letzten Jahre.

Auch interessant

<center>Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen</center>

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen

Christbaumschmuck "Gemse" mundgeblasen
<center>Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch</center>

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch

Bayerisch VEGGIE - Köstliches mal ohne Fleisch
<center>Gackerl im Gläschen</center>

Gackerl im Gläschen

Gackerl im Gläschen
<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Meistgelesene Artikel

Fürstenfeldbruck: OB-Wahl soll im Mai 2017 stattfinden

Fürstenfeldbruck - Die Neuwahl zu Brucks OB soll im Mai 2017 über die Bühne gehen. Das teilte die Stadt am Mittwochabend mit.
Fürstenfeldbruck: OB-Wahl soll im Mai 2017 stattfinden

Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Alling – Der Gemeinderat will in Klausur gehen um die anstehenden großen Aufgaben der Zukunft zu diskutieren. Dies wurde jetzt auf der ersten Haushaltssitzung im …
Alling plant Bürgerzentrum und zahlt für Wasserleitungen

Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Kottgeisering – Das Projekt Seniorenwohnen (SeWoKo) in der Ortsmitte von Kottgeisering ist gescheitert: Mit knapper Mehrheit hat der Gemeinderat den Bau des …
Absage an Senioren-Wohnen im Zentrum

Energie-Checks weiter kostenlos

Germering – Seit eineinhalb Jahren übernimmt die Stadt die Kosten der Energieberatung der Verbraucherzentrale und bietet zudem Belohnungen für alle Ratsuchenden. Jetzt …
Energie-Checks weiter kostenlos

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion