+
Beispielfoto

Kurios

41-Jähriger steht auf Gummistiefel

Olching - Die Polizei hat einen Mann geschnappt, der sich offenbar immer wieder in ländliche Anwesen einschleicht. Der 41-Jährige steht auf Gummistiefel.

In der Nacht auf Donnerstag kurz nach 3 Uhr wachte ein Landwirtsehepaar in Rottbach (Maisach) von Motorgeräuschen auf. Der Bauer sah einen ihm unbekannten Pkw im Hof stehen, wie die Polizei berichtet.  Er bemerkte, dass die Werkstatttüre offen stand. In der Werkstatt stellte er schließlich den 41-jährigen Olchinger, der mit dem Auto auf den Hof gekommen war. Der Landwirt rief die Polizei - und die Beamten gingen davon aus, dass der Mann für weitere Diebstähle aus Garagen, Pkw und ähnliches verantwortlich ist.

Schnell stellte sich dann aber heraus, dass es der Mann auf Gummistiefel, Gummihandschuhe oder Regenkleidung abgesehen hatte. Er wollte solche Gegenstände nicht stehlen, berichtet die Polizei. Sein Motiv war, sich bei dem Anblick derartiger Sachen zu erregen. "Es verwundert daher nicht, dass der Mann in der warmen Spätsommernacht Gummistiefel und Gummihandschuhe trug", schreibt die Polizei.

Bei der Vernehmung gab der Olchinger einige weitere ähnliche Fälle in kleineren Orten im Raum Fürstenfeldbruck zu. Einmal will er dort vor einigen Wochen in der Nacht auch Gummistiefel mitgenommen haben. Da er ein schlechtes Gewissen hatte, brachte er diese am nächsten Tag zurück.

Im Fürstenfeldbrucker Ortsteil Aich wurde er von einer Anwohnerin in deren Garten angesprochen und vertrieben. Diese Anwohnerin wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Neben seinem Faible für Gummisachen hat der Olchinger nun ein weiteres Problem am Hals. Da er angetrunken mit seinem Pkw von Olching nach Rottbach gefahren war, musste bei ihm auch eine Blutentnahme veranlasst werden. Dieser Maßnahme wird ein Fahrverbot und eine Geldstrafe oder Geldbuße zur Folge haben.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Olching –Der Olchinger Wintersportverein veranstaltet im kommenden Jahr zum ersten Mal einen Familiensporttag, allerdings nicht in der Amperstadt, sondern in Mittenwald. …
Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Stadträte spielen Geschenke-Kurier – per Fahrrad

Fürstenfeldbruck – Die Weihnachtswichtel sind los! In der Stadt gibt es bis 23. Dezember einen ganz speziellen Service: Unter anderem tragen Stadträte wie Alexa Zierl …
Stadträte spielen Geschenke-Kurier – per Fahrrad

Kalender mit alten Grafrath-Ansichtskarten

Grafrath – Archivarin Christel Hiltmann hat einen Kalender mit alten Ansichtskarten aus Grafrath zusammengestellt. Er wird dieses Wochenende am Christkindlmarkt verkauft.
Kalender mit alten Grafrath-Ansichtskarten

Kommentare