+
Ferienbeginn in Bayern

Olching

Ferienspaß für Daheimgebliebene

Olching – Bald ist es wieder soweit: Das Olchinger Ferienprogramm geht in seine 39. Runde. Es findet wie jedes Jahr in den großen Sommerferien vom 30. Juli bis zum 12. September statt. Die Olchinger Vereine und die Stadt haben wieder ein abwechslungsreiches Angebot auf die Beine gestellt.

Neben den Klassikern wie Leinwandmalen, Kochen und Ponyreiten gibt es heuer auch viele neue spannende Veranstaltungen. So können Daheimgebliebene beispielsweise die Wikingerausstellung in Rosenheim besuchen und den Münchner Flughafen besichtigen. Und auch die Sport- und Kulturfreunde kommen nicht zu kurz.

Nähere Informationen zum Ferienprogramm sind beim Ferienprogrammbüro im Jugendtreff Olching, Max-Reger-Straße 6, erhältlich. Dieses ist bis zum 12. September besetzt. Die Öffnungszeiten sind jeweils Montag und Freitag von 9 bis 12.30 Uhr sowie Mittwoch von 15.30 bis 19.30 Uhr. Zusätzlich ist das Büro vom 11. bis 22. Juli zu folgenden Zeiten erreichbar: Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12.30 Uhr. Infos zu den Angeboten sind auch unter Telefon (0 81 42) 4 41 54 erhältlich.

Darüber hinaus sind das gesamte Programmheft sowie aktuelle Informationen über freie Plätze unter http://olching.feripro.de zu finden. Ab dem morgigen Freitag erfolgt die automatische Zuteilung, damit alle Olchinger Kinder die gleichen Chancen auf den Erhalt der gewünschten Karten haben, egal wie schnell der Computer funktioniert und egal auf welche Art und Weise die Karten bestellt worden sind.

Und ab Montag, 11. Juli, können die Teilnehmerkarten auch per Sofortkauf erworben werden. Eine Bestellung und Zuteilung erfolgt nicht mehr. Die Bezahlung der Karten im Ferienprogrammbüro oder per Online-Überweisung ist natürlich ebenfalls möglich. Alle Karten müssen innerhalb von sieben Wochentagen bezahlt werden. Interessierte können wie jedes Jahr den Münchner Ferienpass im Olchinger Ferienprogrammbüro erwerben.  tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Öko-Metzgerei aus Emmering ruft Wurstwaren zurück

Emmering - Die Öko-Metzgerei Landfrau  - die hauseigene Metzgerei der Hofpfisterei -  bittet ihre Kunden, bestimmte Wurstsorten nicht zu verzehren. Sie könnten mit …
Öko-Metzgerei aus Emmering ruft Wurstwaren zurück

Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter

Fürstenfeldbruck - Bettina M. war so froh, als sie endlich eine Wohnung fand. Doch ein übler Gestank wollte einfach nicht verschwinden. Dann erfuhr sie: In ihrer Wohnung …
Schrecklicher Geruch: In meiner Wohnung lag ein Toter

Kinderhaus macht Gewinn

Egenhofen – Kinderhäuser sind keine Unternehmen und müssen keine Gewinne machen. Umso erfreuter nahmen die Gemeinderäte die Jahresrechnung der Kinderhauses Aufkirchen …
Kinderhaus macht Gewinn

Bürgerinitiative klagt über mehr Flieger

Jesenwang – Eine deutliche Zunahme der Hobbyfliegerei auf dem Jesenwanger Flugplatz beklagt die Bürgervereinigung (BV) Fluglärm – „sehr zum Leidwesen der lärmgeplagten …
Bürgerinitiative klagt über mehr Flieger

Kommentare