Eltern wurden verständigt

Mädchen (13 und 14) mit gestohlenem Rad unterwegs

Olching – Nur zu oft gelingt es Fahrraddieben unerkannt zu entkommen. Doch diesmal lief es anders – dank eines aufmerksamen Passanten.

Am Sonntagabend kam ein 28-Jähriger in die Olchinger Polizeiinspektion. Er hatte am Bahnhof ein Mädchen beobachtet, das sich die Räder in den Fahrradständern auffällig genau angesehen hatte. Sofort fuhr eine Streife zum Bahnhof. Tatsächlich stießen die Beamten dort auf zwei Mädchen (13 und 14), die mit einem Radl unterwegs waren, das ihnen nicht gehörte. 

Die Schülerinnen mussten zur Inspektion mitkommen. Die Polizei telefonierte mit ihren Eltern. Danach durften die Mädchen nach Hause gehen. Das Fahrrad bleibt sichergestellt bis sich der rechtmäßige Besitzer bei der Polizei Olching meldet.

tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Germering - Diebe haben zwei 5-er BMW aufgebrochen. Sie stahlen gezielt bestimmte Geräte aus den Wagen
Profi-Diebe räumen zwei 5er-BMW aus

Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Emmering - Die Polizei hat die drei Einbrecher geschnappt, die in das Vereinsheim am Emmeringer Sportplatz eingestiegen waren.
Einbruch in Vereinsgaststätte geklärt

Glasfaser zum Dötelbauer

Alling - Grünes Licht für das schnelle Internet-Zeitalter in den Allinger Weilern: 
Glasfaser zum Dötelbauer

Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Schöngeising – Der erste Bauabschnitt des Geh- und Radwegs zwischen Mauern und Schöngeising ist nun offiziell eröffnet. Wegen des vielen Regens im Frühsommer hatten sich …
Geh- und Radweg zwischen Mauern und Schöngeising eröffnet

Kommentare