Eltern wurden verständigt

Mädchen (13 und 14) mit gestohlenem Rad unterwegs

Olching – Nur zu oft gelingt es Fahrraddieben unerkannt zu entkommen. Doch diesmal lief es anders – dank eines aufmerksamen Passanten.

Am Sonntagabend kam ein 28-Jähriger in die Olchinger Polizeiinspektion. Er hatte am Bahnhof ein Mädchen beobachtet, das sich die Räder in den Fahrradständern auffällig genau angesehen hatte. Sofort fuhr eine Streife zum Bahnhof. Tatsächlich stießen die Beamten dort auf zwei Mädchen (13 und 14), die mit einem Radl unterwegs waren, das ihnen nicht gehörte. 

Die Schülerinnen mussten zur Inspektion mitkommen. Die Polizei telefonierte mit ihren Eltern. Danach durften die Mädchen nach Hause gehen. Das Fahrrad bleibt sichergestellt bis sich der rechtmäßige Besitzer bei der Polizei Olching meldet.

tb

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.
Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Kommentare