Fahrer macht Vollbremsung

Zweijährige bei Busunfall verletzt

Olching  - Weil ein Busfahrer am Samstagmittag in Olching eine Vollbremsung hinlegte, wurde eine Zweijährige leicht verletzt.

Das Mädchen war mit ihrer Mutter und zwei älteren Geschwistern in einem Bus der Linie 834 in Richtung Eichenau Nord unterwegs. Vor der Johann-G.-Gutenbergstraße soll der Busfahrer plötzlich gebremst haben, um einen Auffahrunfall zu vermeiden. Das Mädchen wurde auf eine Haltestange geschleudert. Es verletzte sich die Nase.

Anschließend soll der Busfahrer sich geweigert haben, sein Personalien anzugeben. Stattdessen sei er einfach weitergefahren, ohne sich um seine gesetzlichen Pflichten zu kümmern. Die Polizei ermittelt nun wegen Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung sowie Unfallflucht. Hinweise unter Telefon (0 81 42) 29 93.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Fürstenfeldbruck – Im Vorfeld der OB-Neuwahl im Mai 2017 zeichnet sich eine erste, dicke Überraschung ab. Der Gröbenzeller Martin Runge (Grüne) wird als möglicher …
Tritt Martin Runge bei der OB-Wahl in Bruck an ?

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Kommentare