+
Ein 15-Jähriger ist am Montagmittag ohne Fahrschein mit der S 4 gefahren. Als er kontrolliert wurde, rastete er aus und ging auf den Kontrolleur los. 

Mehrere DB-Mitarbeiter verletzt

15-Jähriger greift S-Bahn-Kontrolleur  an

Puchheim - Ein 15-Jähriger ist am Montagmittag ohne Fahrschein mit der S 4 gefahren. Als er kontrolliert wurde, rastete er aus und ging auf den Kontrolleur los. 

Der 15-jährige Äthiopier war gegen 13.10 mit der S4 in Richtung Geltendorf unterwegs. Er hatte keine Fahrbahnkarte. Die Fahrscheinkontrolle ignorierte er. In Puchheim stieg er aus, um abzuhauen.

Doch  ein Mitarbeiter der Deutschen Bahn (DB) stellte sich ihm in den Weg. Der 15-Jährige stieß ihn weg. Als der Kontrolleur dem Äthiopier folgte, drehte sich dieser um und trat dem Sicherheitsmann gezielt gegen das Knie. Bei der Festnahme wehrte er sich heftig und versuchte,  nach beiden Beamten zu schlagen und zu treten. Zusätzlich beleidigte er die Security-Männer.

Ein 25-jähriger DB-Mitarbeiter wurde bei dem Vorfall am Knie verletzt; zudem zog er sich Schürfwunden am Ellenbogen zu. Sein Kollege, ein 30-jähriger DB-Bediensteter, wurde ebenfalls leicht am Knie verletzt.

Gegen den minderjährigen, in der Bundesrepublik offensichtlich wohnsitzlosen Migranten, wird nun wegen Körperverletzung, Erschleichen von Leistungen und Beleidigung ermittelt.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München II konnte der Äthiopier, nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen, die Dienststelle wieder verlassen.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Fürstenfeldbruck – Wer fit bleiben will, kann im Park beim Marthabräuweiher trainieren. Die Stadt hat elf Geräte eingeweiht, die jeder nutzen kann. Tagblatt-Reporter …
Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Fürstenfeldbruck – Sie erfüllen sterbenden Menschen ihren letzten Traum: Die Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München. Nun kommt der so genannte …
Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Germedicum wird noch einmal erweitert

Germering – Das Germedicum soll ein weiteres Mal erweitert werden. Geplant ist die Aufstockung des Gebäudeteils an der Nibelungenstraße und ein weiterer Anbau an der …
Germedicum wird noch einmal erweitert

Kommentare