In Puchheim

18-Jährige auf Heimweg vom S-Bahnhof überfallen

Puchheim - In der Nacht auf Freitag ist eine junge Frau auf dem Heimweg vom Bahnhof in Puchheim überfallen worden. Die Polizei sucht Zeugen - und zwei Männer, die der Frau halfen.

Die 18-Jährige fuhr nach eigenen Angaben mit der letzten S-Bahn von München nach Puchheim. Von dort lief sie über den Fröbelweg Richtung Kindergarten, wie die Polizei berichtet. Als sie den dortigen Spielplatz in Richtung Wohnanschrift überqueren wollte, wurde sie von einem bislang unbekannten Täter von hinten niedergerissen und überfallen. Durch lautes Schreien gelang es dem Opfer, auf sich aufmerksam zu machen. Zwei bislang unbekannte Männer schrien so laut zurück, dass der Täter von der jungen Frau abließ und die Flucht in Richtung Jugendtreff ergriff. Dabei entriss er das Handy des Opfers.

Der Täter konnte von der Geschädigten wie folgt beschrieben werden: Männlich, ca. 180 cm groß, ca. 35 Jahre schlank, sprach deutsch mit ausländischem Akzent.

Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08141-612-0. Als wichtige Zeugen werden insbesondere auch die beiden Helfer gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Germering – Der Barfußpfad am Germeringer See steht kurz vor der Fertigstellung. Die Fundamente sind gelegt, die einzelnen Kammern müssen noch mit unterschiedlichen …
Barfuß gehen und die Beine baumeln lassen

Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Olching – Neben den Planungen für den Teilabbruch und Ausbau der Grundschule Graßlfing, die einen Ganztagszweig bekommen soll, stehen nun die Grundschule Esting sowie …
Stadt macht Schulen fit für die Zukunft

Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Olching –Der Olchinger Wintersportverein veranstaltet im kommenden Jahr zum ersten Mal einen Familiensporttag, allerdings nicht in der Amperstadt, sondern in Mittenwald. …
Verein organisiert ersten Familien-Ski-Tag

Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Grafrath – Der Wegzug der Firma Cabero aus Grafrath und der damit befürchtete Einbruch bei der Gewerbesteuer schlägt weiter hohe Wellen. Und jetzt kommt auch noch …
Wegzug einer Firma: Aufregung in Grafrath

Kommentare