Polizei sucht Zeugen

Unbekannter belästigt Puchheimerin auf Straße sexuell

Puchheim - Eine 50-jährige Einheimische wurde am Ostermontag in Puchheim sexuell belästigt. Ein Unbekannter soll versucht haben, ihr die Hose herunterzuziehen. 

Wie die Polizei mitteilt, hat die 50-jährige Puchheimerin erst am Mittwoch Anzeige in der Gröbenzeller Inspektion erstattet. Den Beamten erzählte die Frau, dass sie Ostermontag zwischen 22 und 22.15 Uhr zu Fuß die Allinger Straße in Puchheim entlang ging, als es passierte.

Plötzlich griff ein Unbekannter sie an und zog sie in die Pappelallee. Die Geschädigte vermutete, dass der Unbekannte ihr die Hose ausziehen wollte, heißt es im Polizeibericht. Die Frau wehrte sich massiv und der Täter flüchtete. Er konnte in unbekannter Richtung entkommen. Die Frau trug nach ihren Angaben leichte Prellungen davon. 

So beschreibt das Opfer den Täter

Der Täter war ca. 25 Jahre alt, 170 cm groß und schlank. Er trug eine glatte Jacke aus Plastik und eine dunkle Mütze. Er sprach deutsch mit ausländischem Akzent. 

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen der Tat, sich unter der Rufnummer 08141 / 6120 zu melden.

kg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trabrennbahn hängt in der Luft

Maisach/Daglfing – Die Traber aus Daglfing und die Karl-Gruppe aus dem niederbayerischen Innernzell haben im Streit um die Zukunft des Rennbahn-Areals einen Vergleich …
Trabrennbahn hängt in der Luft

Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Grafrath – Ob es viele Kalender gibt, die ihre Besitzer zu Entdeckungsreisen animieren? Wahrscheinlich nicht. Doch dem neuen Kalender „Grafrath in alten Ansichten“ …
Mit neuem Kalender auf Entdeckungsreise in Grafrath

Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Türkenfeld – Ein sensibles Grundstück in der Türkenfelder Ortsmitte soll bebaut werden. Jetzt schiebt der Gemeinderat erst einmal einen Riegel vor: Er will bei der …
Planung in Ortsmitte: Türkenfeld redet mit

Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Fürstenfeldbruck – Ein 71-Jähriger zündet in seiner Wohnung eine Kerze an und schläft anschließend ein. Als er aufwacht, steht die Wohnung in Flammen.
Wohnungsbrand: Rentner zündet Kerze an und schläft ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion