Großeinsatz in Bruck

Fünf Verletzte bei Massenschlägerei im Erstaufnahmelager

Fürstenfeldbruck - Großeinsatz von Polizei und Rettungsdienst in der Erstaufnahmeeinrichtung am Fliegerhorst.

14 Polizeistreifen und mehrere Krankenwagen rückten am Sonntag gegen 16.30 Uhr zu einem Großeinsatz in der Erstaufnahmeeinrichtung am Fliegerhorst aus. Grund war eine Massenschlägerei zwischen Flüchtlingen aus Afghanistan und Syrien.

Etwa 50 Personen sollen daran beteiligt gewesen sein. Die Männer gingen teilweise mit Holzbrettern oder Stöcken aufeinander los, meldet die Brucker Polizei. Fünf Personen wurden leicht verletzt, drei von ihnen kamen vorsichtshalber ins Krankenhaus, darunter zwei Sicherheitsleute.

Zwischenzeitlich waren etwa 30 Polizisten aus Fürstenfeldbruck, Gröbenzell, Germering und sogar bis aus Olching, Dachau, Gauting und Landsberg vor Ort. Und als die Einsatzkräfte wieder weg waren, ging es von vorne los. Wieder schlugen die Männer aufeinander ein. Die Polizei musste gegen 17.30 Uhr erneut ausrücken.

Warum sich die Asylbewerber überhaupt gestritten haben und warum die Situation derartig eskaliert ist, ist bisher nicht bekannt.

can

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Fürstenfeldbruck – Wer fit bleiben will, kann im Park beim Marthabräuweiher trainieren. Die Stadt hat elf Geräte eingeweiht, die jeder nutzen kann. Tagblatt-Reporter …
Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Fürstenfeldbruck – Sie erfüllen sterbenden Menschen ihren letzten Traum: Die Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München. Nun kommt der so genannte …
Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Germedicum wird noch einmal erweitert

Germering – Das Germedicum soll ein weiteres Mal erweitert werden. Geplant ist die Aufstockung des Gebäudeteils an der Nibelungenstraße und ein weiterer Anbau an der …
Germedicum wird noch einmal erweitert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion