Auf einer Baustelle 

Elf Schwarzarbeiter festgenommen 

Landkreis – Wegen Schwarzarbeit wurden elf bosnische Bauarbeiter vom Münchner Zoll vorläufig festgenommen. Entdeckt wurden sie bei einer Routinekontrolle auf einer Baustelle im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Insgesamt arbeiteten dort 21 Bosnier – elf von ihnen allerdings ohne Aufenthaltsgenehmigung. Gegen die betroffenen Arbeiter ermittelt jetzt die Staatsanwaltschaft München. Der Firmeninhaber – ein Slowene, der bei der Festnahme ebenfalls vor Ort war – hat keinen festen Wohnsitz in Deutschland. Es besteht der Verdacht, dass er Ausländer eingeschleust hat. Auch er sitzt in Untersuchungshaft. Laut einer Sprecherin des Münchner Hauptzollamtes haben die Bosnier auf der Baustelle unter anderem Leitungen verlegt und Verputzarbeiten erledigt. Die Männer haben wohl schon zuvor in Slowenien für den Firmenchef gearbeitet. 

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Fürstenfeldbruck – Wer fit bleiben will, kann im Park beim Marthabräuweiher trainieren. Die Stadt hat elf Geräte eingeweiht, die jeder nutzen kann. Tagblatt-Reporter …
Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Fürstenfeldbruck – Sie erfüllen sterbenden Menschen ihren letzten Traum: Die Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München. Nun kommt der so genannte …
Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Germedicum wird noch einmal erweitert

Germering – Das Germedicum soll ein weiteres Mal erweitert werden. Geplant ist die Aufstockung des Gebäudeteils an der Nibelungenstraße und ein weiterer Anbau an der …
Germedicum wird noch einmal erweitert

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion