Claus Guttenthaler, Dirk Flechsig, Peter Münster und Martin Eberl (v.l.)

Podiumsdiskussion in der eichenauer Friesenhalle

Tagblatt bringt alle Bürgermeisterkandidaten an einen Tisch

Eichenau – Vier Kandidaten wollen den langjährigen Bürgermeister Hubert Jung beerben und noch heuer dessen Amtszimmer im Eichenauer Rathaus beziehen. Doch wer genau sind diese Bewerber? Für welche Politik, für welchen Amtsstil stehen sie? Antworten auf diese Fragen gibt es bei der Podiumsdiskussion, die das Tagblatt am heutigen Donnerstag, 9. Juni, organisiert.

Die Heimatzeitung hat das Bewerber-Quartett um 19.30 Uhr ins Bürgerzentrum Friesenhalle, Hauptstraße 60, eingeladen, damit es den Eichenauern Rede und Antwort stehen kann. Einlass: 18.30 Uhr.

Seit 1998 hat Hubert Jung die Geschäfte im Rathaus der Starzelbachgemeinde geführt. Nach drei Amtsperioden verzichtet der Bürgermeister auf eine Wiederwahl. Über seinen Nachfolger entscheiden die stimmberechtigten Bürger am Sonntag, 19. Juni. Mit Martin Eberl (SPD), Dirk Flechsig (CSU), Claus Guttenthaler (Freie Wähler) und Peter Münster (FDP) stehen vier Kandidaten bereit. Sie alle präsentieren sich heute Abend im Rahmen der Tagblatt-Podiumsdiskussion.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der Bewerber haben die Bürger die Möglichkeit, die Politiker zu kommunalen Themen wie Ortsentwicklung, Verkehr, Kinderbetreuung und Schulpolitik, Umwelt- und Energiepolitik, Finanzen sowie Politik für Senioren und Integrationspolitik zu befragen. Die Kandidaten werden zu ortspolitischen Dauerbrennern wie dem Kampf gegen die Olchinger Südwestumgehung ebenso Stellung nehmen wie zu aktuellen Fragen, etwa: Wie soll das Gelände nach dem Wegzug des Aldi-Logistikzentrums genutzt werden?

Moderiert wird die Podiumsdiskussion von Tagblatt- Redakteur Stefan Weinzierl. Wer während der Diskussionsrunde Hunger und Durst bekommt, kann sich auf die Bewirtung durch den Wirt der Bürgerstuben verlassen. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.  (sw)

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Maisach investiert 21 Millionen Euro

Maisach – Für 2017 stellt Maisach erneut einen Rekordhaushalt auf: Es werden 21 Millionen Euro investiert. Allein die Südumfahrung verschlingt 9,3 Millionen Euro. Der …
Maisach investiert 21 Millionen Euro

Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Fürstenfeldbruck – Wer fit bleiben will, kann im Park beim Marthabräuweiher trainieren. Die Stadt hat elf Geräte eingeweiht, die jeder nutzen kann. Tagblatt-Reporter …
Tagblatt-Reporter testet neue Fitnessgeräte der Stadt

Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Fürstenfeldbruck – Sie erfüllen sterbenden Menschen ihren letzten Traum: Die Mitglieder des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) München. Nun kommt der so genannte …
Sie erfüllen Sterbenden den letzten Wunsch

Germedicum wird noch einmal erweitert

Germering – Das Germedicum soll ein weiteres Mal erweitert werden. Geplant ist die Aufstockung des Gebäudeteils an der Nibelungenstraße und ein weiterer Anbau an der …
Germedicum wird noch einmal erweitert

Kommentare