1. Startseite
  2. Lokales
  3. Fürstenfeldbruck

Verzögerung bei Kindergartenneubau

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Eine Verzögerung von drei Wochen muss bei Neubau des Kindergartens Kleiner Muck am Volksfestplatz aufgeholt werden. archivfoto
Eine Verzögerung von drei Wochen muss bei Neubau des Kindergartens Kleiner Muck am Volksfestplatz aufgeholt werden. archivfoto

Germering - Der Neubau des Kindergartens Kleiner Muck ist drei Wochen hinter dem Zeitplan. Allerdings wird der vorher festgelegte Kostenrahmen unterschritten.

Seit dem Abriss des Kleine Muck am Volksfestplatz sind fünf Kindergarten- und eine Krippengruppe in Containern an der Alfons-Baumann-Straße untergebracht. Die vorübergehende Notlösung war erst vor kurzem von den Mitgliedern des Sozialauschusses besichtigt worden. Jetzt wurde im Stadtrat über die Lage beim Neubau diskutiert.

Die gute Nachricht zuerst: Bei den Baukosten, die im Vorfeld mit rund 6,1 Millionen Euro geschätzt worden wurden, werden bislang um rund 450 000 Euro unterschritten. Die schlechte Nachricht: Wegen witterungs- und urlaubsbedingter Aussetzer ist man bei den Bauarbeiten derzeit drei Wochen im Verzug.

Auch interessant

Kommentare