1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Schwarzbau verschwindet vor G7-Gipfel wieder

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

G7 Gipfel 2015 Schloss Elmau Schwarzbau
Der Dachaufbau verschwindet derzeit wieder. © Thomas Sehr

Elmau - Der illegale Dachaufbau an der Elmauer Alm wird derzeit wieder abgebaut. Etwa, weil dort das G7-Gipfelfoto entsteht?

Die gigantische Wettersteinwand direkt im Blick, eine weit schweifende Aussicht über Wälder und Wiesen und mittendrin eine urige, typisch bayerische Almhütte: das perfekte Motiv für das berühmte Familienfoto der Staats- und Regierungschef, das beim G7-Gipfel um die Welt geht. Die Elmauer Alm kann genau dieses idyllische Bild bieten. Darum steht die Gastwirtschaft, die zum Schloss Elmau gehört, immer wieder im Fokus der Gerüchte rund um besagte das Gipfelfoto.

Doch geschossen werden kann dies natürlich nicht vor einem Schwarzbau. Schlossherr Dietmar Müller-Elmau hat nun veranlasst, dass der illegal errichtete Dachaufbau, der für Furore sorgte, möglichst schnell wieder verschwindet. Der 60-Jährige habe „sich freiwillig bereit erklärt, noch im Laufe des Mais die Elmauer Alm auf ihren ursprünglichen Zustand zurückzubauen und darüber hinaus auf jegliche Dachaufbauten zu verzichten“, sagt Stephan Scharf, Sprecher des Landratsamts.

Müller-Elmau will sogar auf solche Erweiterungen verzichten, „wie sie vor dem ungenehmigten Umbau früher bestanden haben“ – und die erlaubt wären. „

Parallel zum Rückbau wird derzeit die Terrasse der Elmauer Alm instandgesetzt. Da diese „nicht verändert oder erweitert wird, sind diese Arbeiten nicht genehmigungspflichtig“, sagt der Behördensprecher. Nur vernünftig hergerichtet sollte sie sein – falls sich Merkel, Obama und Co. auf ihr tatsächlich zum Foto aufstellen.

nine 

G7-Gipfel: Themenseite, News-Blog und die wichtigsten Fakten

Alle Infos zum G7-Gipfel 2015 auf Schloss Elmau finden Sie auf unserer G7 Themenseite. Die wichtigsten Fragen und Antworten haben wir bereits zusammengefasst. In unserem News-Blog zum G7-Gipfel erfahren Sie die aktuellsten Nachrichten rund um das Großereignis auf Schloss Elmau.

Auch interessant

Kommentare