1. Startseite
  2. Lokales
  3. Garmisch-Partenkirchen

Schreiner drohte mit Giftanschlag auf G7-Gipfel

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Kathrin Brack

Kommentare

Schloss Elmau
Der Tagungsort des G7-Gipfels war Ziel eines Anschlags eines Schreiners (42) aus der Oberpfalz. © dpa

Garmisch-Partenkirchen - Ein Schreiner aus der Oberpfalz, der auf Schloss Elmau mit Umbauarbeiten betraut war, soll einen Anschlag auf den Tagungsort des G7-Gipfels geplant haben. Der Mann starb bei einem Unfall.

Ein Brief erreichte seine Adressaten erst nach dem Tod des Verfassers, doch er verfehlte seine Wirkung nicht: Nach dem offenbar absichtlich herbeigeführten Unfalltod eines 42-jähriger Mannes aus Neutraubling (Kreis Regensburg) in der Osternacht löste dieser posthum eine Großermittlung von Polizei und Staatsschutz aus, BKA und LKA waren in Alarmbereitschaft.

Der Mann, der beim Umbau des Schlosses Elmau für den G7-Gipfel als selbständiger Schreiner gearbeitet hat, teilte darin mit, einen Giftgasanschlag auf das Tagungshotel geplant zu haben. Die Rede war von "weißem Staub in 16 Ampullen", von deren Giftigkeit er sich vorher eindrucksvoll überzeugt habe. Unter anderem schickte der Mann diese Drohung an die Redaktion der Mittelbayerischen Zeitung.

Schreiner wollte mit G7-Anschlag offenbar auf Missstände in Deutschland hinweisen

Der Mann, der offenbar im psychischen Ausnahmezustand handelte, soll als Motiv angegeben haben, dass er mit einem "Paukenschlag" auf die Missstände in Deutschland hinweisen wolle.

Das Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen, auch das Bundeskriminalamt war involviert. Die angekündigten Kampfmittel, die der 42-Jährige auf Schloss Elmau in den Treppen platziert haben will, fanden die Beamten allerdings nicht. Die Polizei geht daher nicht von einer "tatsächlichen Gefährdungslage" aus, wie Polizeisprecher Hans-Peter Kammerer am Montagabend sagte. Die Untersuchungen sind fast abgeschlossen.

Weitere News und Hintergrundberichte rund um den G7-Gipfel lesen Sie auf unserer Themenseite. Immer aktuell informiert bleiben Sie mit unserem News-Blog zum G7-Gipfel auf Schloss Elmau. Darin versorgen wir Sie mit kurzen Nachrichten, Fotos und Videos. Die wichtigsten Fragen rund um den G7-Gipfel haben wir in einem großen Info-Artikel für Sie beantwortet.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion