+
Ammertaler Hof: Mit Kreativität wurde ein modernes Konzept erarbeitet.

Gewinnspiel zur Neueröffnung

Rettung des historischen Gasthauses im Herzen Wurmansaus

Am 11. Juni eröffnet die Gaststätte Ammertaler Hof nach fast zweieinhalb Jahren wieder. Almut und Christoph Heiland konnten dem Verfall des uralten Gebäudes nicht mehr zusehen und haben sich der Aufgabe gestellt. Im Zuge der Neueröffnung gibt es hier auch etwas zu gewinnen.

Früher schon einmal im Familienbesitz und mit einer Historie bis ins 13. Jahrhundert, galt es einen Businessplan zu erarbeiten - ohne sich von Emotionen leiten zu lassen.

Mit Kreativität wurde ein modernes Konzept erarbeitet, das den heutigen Anforderungen gerecht wird. Alleingastronomie, noch dazu im Eigentümer-/Pächter-Verhältnis, wird zunehmend schwieriger. Daher hieß es bei Almut und Christoph Heiland „Back to the roots“: Authentische, Eigentümer geführte Gastronomie „im Nebenerwerb“.

Viele Neuerungen warten auf die Besucher

  • Einfachere gutbürgerliche Küche, Loungeterrasse und Biergarten
  • Günstige Zimmer für Wanderer und Biker und Wohnmobilstellplätze
  • Das Highlight Boulderhalle als gezieltes Kontraprogramm zur Gastronomie, wenn wenig los ist: Im Winter und bei Schlechtwetter.
  • In der Boulderhalle entstehen Bereiche für Profikletterer, „Normalos“, Anfänger und Kinder. Es gibt eine große Kinderwand, einen Aufwärmbereich mit Cardiogeräten und Therapiewände für medizinische Anwendungen für die Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Kliniken.

Kurz gesagt: „Für alle etwas dabei“

Abgerundet wird das neue Konzept durch E-Mobility-Stellplätze für E-Autos und E-Bikes, versorgt durch die eigenen PV-Anlagen. Mit Klimaschutz haben die Heilands auch schon seit Jahren Erfahrung: Ihr Fertigungsbetrieb AH-technics ist dank Wärmepumpe und PV-Anlage emissionsfrei und „Energie plus“. Ähnlich am Wohnhaus, hier lädt sogar das eigene Elektroauto.

Kaufkraft ins Land holen ist den beiden „Jungwirts-Leuten“ eine Herzensangelegenheit. Nicht alle wissen, dass der Landkreis zu den Regionen mit erhöhtem Förderbedarf zählt. Die Außenwirkung ist nämlich eine andere. Daher oberstes Gebot: Regionalität so viel wie möglich.

Neueröffnung: Ammertaler Hof im Herzen Wurmansaus

Arbeitsplätze schaffen

Eine weitere Aufgabe, der sich die Heilands auch mit ihrer AH-technics schon länger stellen, ist es, Arbeitsplätze in der Region zu schaffen. Sie geben Menschen eine Chance, die es am Arbeitsmarkt durch ihre Handicaps schwerer haben. Almut und Christoph Heiland bringen eigene Lebenserfahrung in das Projekt ein und wollen der Gesellschaft ein wenig zurückgeben.

Durch ihre Philosophie "Zufriedenheit für Viele geht über Gewinnmaximierung für Einzelne" sind die Heilands und ihre Mitarbeiter ein eingeschworenes Team. Eine Familie, bei der sich jeder auf den anderen verlassen kann und in der die gegenseitige Wertschätzung und Spaß an der Arbeit noch zählen. Daher hoffen sie, dass ihr Engagement auf viel Zustimmung in der Bevölkerung trifft und bitten um Unterstützung ihrer Crowdfunding-Aktion. Eine innovative Geschichte, bei der Unternehmer zusätzliche Finanzmittel generieren können um aus einem tollen ein wirklich "geiles" Projekt zu machen. 

Weitere Informationen

Auf der Plattform www.startnext.com\ammerrock können sogenannte "Dankeschöns" gekauft werden. Unterstützer erhalten einen Gegenwert von etwa 40 bis 60 Prozent des Betrages zurück. Die "Dankeschöns" selbst sind gespendet oder von ideellem Wert und so kommt der volle Betrag dem Projekt zu Gute. Durch Beauftragung einheimischer Handwerker schließt sich der Kreis: „Kaufkraft im Land halten“ - ein bemerkenswertes Konzept!

Durch die anhaltenden Umbaumaßnahmen ist der neue Anziehungspunkt im Ammertal mit speziellen Öffnungszeiten ausgestattet. Genaue Infos dazu gibt es auf Facebook und unter www.gasthaus-ammertalerhof.de.

Gewinnspiel

Gewinnen Sie passend zum sportlichen Ambiente des neuen Ammertaler Hofs einen Sling-Trainer der Firma Physioclimb. Sling-Training kräftigt gezielt Muskelgruppen, die im Alltag kaum angesprochen werden. Dadurch wird zu einer gesunden Körperhaltung verholfen. Einfach die Gewinnspielfrage beantworten, das Formular ausfüllen und mit ein bisschen Glück gewinnen! Den Sling-Trainer kann der Gewinner dann direkt im Ammertaler Hof bei Almut und Christoph Heiland abholen. Viel Erfolg!

Das Gewinnspiel ist leider beendet.

Auch interessant

<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Hirschkuss Vogelgezwitscher</center>

Hirschkuss Vogelgezwitscher

Hirschkuss Vogelgezwitscher
<center>Honigschlehe</center>

Honigschlehe

Honigschlehe

Meistgelesene Artikel

Bei Petry-Besuch: Polizisten mit Fußtritten traktiert - Jugendstrafe

Garmisch-Partenkirchen - Zwei Wochen Dauerarrest – mit diese relativ milden Jugendstrafe ist ein Murnauer davongekommen. Der 19-Jährige hatte bei der Gegendemonstration …
Bei Petry-Besuch: Polizisten mit Fußtritten traktiert - Jugendstrafe

Schülerprojekt: Sechs fantasievolle Geschichten in einem Buch

Garmisch-Partenkirchen -  Sechs Schüler schreiben anlässlich der Sonderausstellung über die Künstlerin Else Wenz-Viëtor fantasievolle Geschichten für Kinder. Diese sind …
Schülerprojekt: Sechs fantasievolle Geschichten in einem Buch

Gefühlsachterbahn mit Mathias Kellner

Garmisch-Partenkirchen - Fast drei Stunden beste Unterhaltung: Mathias Kellner begeisterte in Garmisch-Partenkirchen sein Publikum mit seinen authentischen Songs und …
Gefühlsachterbahn mit Mathias Kellner

Wieder Schlappe für Schröter

Garmisch-Partenkirchen - Sechster Anlauf, sechste Niederlage: FDP-Gemeinderat Martin Schröter scheiterte erneut mit seiner Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen …
Wieder Schlappe für Schröter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.