+
Hier wurde der Alarm ausgelöst: im Abrams-Komplex. 

Ermittlungen, ob Missbrauch von Notrufen vorliegt

Absicht? Flüchtling löst Fehlalarm aus

Garmisch-Partenkirchen - War es wirklich ein Versehen? Ein Flüchtling gab bei der Polizei an, den Brandalarm in der Erstaufnahmeeinrichtung unabsichtlich ausgelöst zu haben. Die Videoüberwachung lässt anderes vermuten. 

War es Absicht oder nur ein Versehen? Nach ersten Erkenntnissen hat ein 20-jähriger Bewohner der Erstaufnahmeeinrichtung an der Garmisch-Partenkirchner Lazarettstraße am Mittwochnachmittag gegen 15 Uhr über einen manuellen Feuermelder einen Brandalarm ausgelöst. Allerdings ohne Grund. Denn ein Großaufgebot an Einsatzkräften der Feuerwehr und Polizei, das daraufhin ausgerückt ist, stellte vor Ort fest, dass es nirgendwo im Gebäude brannte. 

Wie die Beamten mitteilen, gab der Mann aus Afghanistan an, den Melder aus Versehen betätigt zu haben. Allerdings erhärtet sich bei ihnen ein anderer Verdacht: Die Bilder der Videoüberwachung, die gesichtet wurden, erwecken laut Polizeiangaben den Eindruck, dass der junge Flüchtling den Alarm im General-Abrams-Komplex absichtlich ausgelöst hat. Derzeit laufen die Ermittlungen, ob ein Missbrauch von Notrufen vorliegt.

Auch interessant

<center>Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern</center>

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern
<center>Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?</center>

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?

Woaßt du ibahapts, wia gern dass i di mog?
<center>Münchner Kalenderblätter</center>

Münchner Kalenderblätter

Münchner Kalenderblätter
<center>Entdecke Oberbayern!</center>

Entdecke Oberbayern!

Entdecke Oberbayern!

Meistgelesene Artikel

Bei Petry-Besuch: Polizisten mit Fußtritten traktiert - Jugendstrafe

Garmisch-Partenkirchen - Zwei Wochen Dauerarrest – mit diese relativ milden Jugendstrafe ist ein Murnauer davongekommen. Der 19-Jährige hatte bei der Gegendemonstration …
Bei Petry-Besuch: Polizisten mit Fußtritten traktiert - Jugendstrafe

Schülerprojekt: Sechs fantasievolle Geschichten in einem Buch

Garmisch-Partenkirchen -  Sechs Schüler schreiben anlässlich der Sonderausstellung über die Künstlerin Else Wenz-Viëtor fantasievolle Geschichten für Kinder. Diese sind …
Schülerprojekt: Sechs fantasievolle Geschichten in einem Buch

Gefühlsachterbahn mit Mathias Kellner

Garmisch-Partenkirchen - Fast drei Stunden beste Unterhaltung: Mathias Kellner begeisterte in Garmisch-Partenkirchen sein Publikum mit seinen authentischen Songs und …
Gefühlsachterbahn mit Mathias Kellner

Wieder Schlappe für Schröter

Garmisch-Partenkirchen - Sechster Anlauf, sechste Niederlage: FDP-Gemeinderat Martin Schröter scheiterte erneut mit seiner Rechtsaufsichtsbeschwerde gegen …
Wieder Schlappe für Schröter

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion