+

Abschluss Mittelschule

Bürgermeister-Schütte-Schule: Die Paukerei hat ein Ende

Garmisch-Partenkirchen - Das erste Etappenziel ist geschafft: An der Partenkirchner Bürgermeister-Schütte-Schule legen 86 Schüler den Quali oder die Mittlere Reife ab.

Es war fast ein Glücksfall, dass die Turnhalle der Partenkirchner Bürgermeister-Schütte-Schule wegen Renovierungsarbeiten nicht zur Verfügung stand. Weshalb auch ein besonders wichtiges Schulschlussfest ganz nobel im Festsaal des Kongresshauses gefeiert werden konnte. „So festlich, wie es zu uns passt“, meinte Konrektor Thomas Tröppner. Denn schließlich verabschiedeten er und sein Lehrerkollegium gleich 86 Schüler der vier Mittelschul-Abschlussklassen hinaus ins Leben, 44 mit dem Quali nach neun Jahren Paukerei, 42 nach zehn Jahren mit der Mittleren Reife.

Bemerkenswert schon gleich zum Auftakt des Abends ein Detail der ökumenischen Andacht: Religionslehrerin Hildegard Tischler hieß zu Beginn der religiösen Betrachtungen verschiedener Schüler ausdrücklich auch die Moslems willkommen. Einer von ihnen traute sich sogar, eine kurze Mohammed-Sure aus dem Koran in arabisch und Deutsch vorzutragen. Originell die Einbindung der allerjüngsten Grundschüler in dieses Fest der Fast-Erwachsenen: Zwei zweite Klassen mit fröhlichen Achtjährigen winkten, klatschten und tanzten munter auf der Bühne, ließen das bekannte Fliegerlied „und i fliag wia a Fliaga so hoch“ hören, sangen jedoch auch relativ nachdenklich „Schule ist mehr...“

Kongress-Hausherrin Bürgermeisterin Dr. Sigrid Meierhofer (SPD) hielt die erste der drei Ansprachen und gratulierte zum bestandenen Abschluss: „Das erste Etappenziel habt Ihr erreicht, damit ist die Basis zur Berufsausbildung geschaffen und jetzt die Wahl für das, was Ihr werden wollt.“ Das sei alles andere als leicht. Sie könne nur raten, das nicht nur im Alleingang zu entscheiden, sondern viele Menschen zu befragen, Lehrer, Eltern, Geschwister, Freunde. „Behaltet dieses Netzwerk weiterhin, und Ihr werdet nicht in einer Sackgasse landen, auch wenn es immer mal wieder gilt, Stolpersteine aus dem Weg zu kicken.“ Ein bisschen Glück gehöre freilich auch dazu. Das wünsche ich Euch von ganzem Herzen.“

Schulrätin Gisela Ehrl wiederum sagte: „Glückwunsch zum erfolgreichen Abschluss, der hier in diesem schönen Rahmen gewürdigt wird, freut Euch, und feiert!“ Die Partenkirchner Schule, glaube sie, habe sich nicht nur besonders darum bemüht, Wissen zu vermitteln, sondern auch gemäß dem Verfassungsauftrag Herz und Charakter zu bilden. Originell die pointierte Rede von Konrektor Thomas Tröppner, selbst Leiter einer der beiden zehnten Klassen: Er hatte einen große Rucksack mitgebracht, in den er all das hineinpackte, was seine Schüler gewohnheitsmäßig auch für die nahe Zukunft so alles benötigen. Das reichte von der Leberkassemmel bis zur Baseball-Cap und von den Stirnbändern bis – natürlich – zum Handy sowie zum Englisch-Wörterbuch. „Wir Lehrer hoffen jedenfalls, dass wir Euch auch mit den Fähigkeiten der Lernkompetenz ausgestattet haben, denn lebenslanges Lernen ist heute das ganze Berufsleben über unabdingbar.“

Dankesworte waren dann aus den kurzen Ansprachen der acht Klassensprecher – Lysanne Kroll, Florian Geiger, Chiara Rosenland und Emmanuel Nuetey für die Quali-Schüler, Theresia Rieger, Elias Märkl, Oliver Sirtl und Stephanie Hauck für jene, die die Mittlere Reife erreicht haben – zu hören: Mit je einer weißen Rose wurden zum Finale schließlich auch die Lehrer belohnt, ehe ein von den Schüler-Eltern arrangiertes Büffet lockte.

Die Absolventen

Klasse 9 a: Mikail Alpaslan, Luis Bauer, Bogdan-Maria Dobrea, Benedikt Erhardt, Georg Fischer, Florian Geiger, Alois Grasegger, Joseph Hillenbrand, Marcel Kunzemann, Christian Leither, Daniel Leopold, Anton Maurer, Max Müller, Christoph Polz, Lorenz Weiß, Laura Greger, Selina Grell, Ronja Hiller, Zoe King, Lysanne Kroll, Lamia Öz, Janina Zeh.

Klasse 9 g: Kevin Baldauf, Kilian Bretschneider, Lukas Döringer, Christian friesicke, Samuel Hummel, Mohammed Jafari, Norman Kimpel, Michael Kundler, Maximilian Livadas, Toni Lück, Emmanuel Nuetey, Tobias Rappolder, Dominik Strack, Dominik Wimmer, Mert Yozgat, Michelle Buchwieser, Magdalena Hopfe, Josephine Jahn, Lilian Raheb, Chiara Rosenland, Selina Rosenland, Jasmin Zschörnig.

Klasse 10 MA: Filip Ardalic, Stephan Erhard, Luis Fichtl, Dominik Hoffmann, Georg Kiefersauer, Elias Märkl, Alex Pintaske, Florian Pilana, Michael Rehm, Thomas Reiser, Matthias Schmidt, Luis Weingand, Quirin Zollner, Lisa Marie Braumiller, Verena Holzer, Andrea Niggl, Patricia Riedl, Carolin Riedl, Theresia Rieger, Regina Sieß, Lea Stiller, Regina

Strodl.

Klasse 10 MB: Metchan Atlas, Christoph Bender, Simon Freybe, Robin Hohlfeld, Maximilian Maier, Thomas Rieger, Oliver Sirtl, Christoph Staltmayer, Alexander Stuhler, Akin Turan, Christopher Wieczorek, Tobias Wöffen, Christoph Zilk, Gabriela Cernescu, Anna-Lena Hamburger, Stephanie Hauck, Lena Hübner, Aiste Tamaseviciute, Irini Vlachou, Anna Maria Weißmann.

Klassenbeste:

Klasse 9a: Marcel Kunzemann, Notenschnitt 1,3 Quali, 9g: Lukas Döhringer, 2,1 Quali, 10 MA: Lea Stiller, 2,1, Mittlerer Abschluss, 10 MB: Lena Hübner, 1,8, Mittlerer Abschlusss.

Wolfgang Kaiser

Auch interessant

<center>Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l</center>

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l

Wiesn Editionskrug Nr.1 "Gronemeyer-Schilz" 0,5l
<center>Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l</center>

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l

Höfer1 - Pinot Sekt brut 0,75 l
<center>Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen

Schokoladen-Set "Alles Liebe" zum Selbermachen
<center>Schokoladen-Set zum Selbermachen</center>

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Schokoladen-Set zum Selbermachen

Meistgelesene Artikel

Inspektion für Männer beim Gesundheitstag

Garmisch-Partenkirchen - Vorsorge steht bei Männern häufig hinten an. Um das zu ändern, initiiert die Zugspitz Region einen Gesundheitstag für die Herren der Schöpfung. …
Inspektion für Männer beim Gesundheitstag

Zugspitz-Realschule: Die Generalsanierung kommt bestimmt

Garmisch-Partenkirchen - Kreisbaumeister Alkmar Zenger warnt die Politiker schon einmal vor: Nach der Schul-Sanierung ist vor der Schul-Sanierung. Sind die Arbeiten an …
Zugspitz-Realschule: Die Generalsanierung kommt bestimmt

Helmut Rasch, der Dia-Retter

Garmisch-Partenkirchen - Nach etwa 20 Jahren haben Dias ihr Ablaufdatum erreicht. Helmut Rasch will ihnen ein längeres Leben schenken und hat dafür eine Maschine …
Helmut Rasch, der Dia-Retter

Die Eisfläche am Mohrenplatz ist wieder geöffnet

Garmisch-Partenkirchen – Die Premiere im vergangenen Winter war ein Erfolg: Denn schnell entpuppte sich die neue Eislauffläche am Mohrenplatz zum Publikumsmagneten. An …
Die Eisfläche am Mohrenplatz ist wieder geöffnet

Kommentare