Polizei stellt Spuren sicher

Einbruch: Da war ein Profi am Werk!

Garmisch-Partenkirchen - Die Spurenlage führt die Polizei zu dem Schluss: Bei einem Einbruch in Garmisch-Partenkirchen war ein Profi am Werk. Die Beute ist enorm.

Teuren Schmuck, Bargeld im Wert von 6000 Euro sowie eine Kreditkarte hat ein Unbekannter in der Zeit von vergangenem Mittwoch bis Freitag aus einem Anwesen in Garmisch-Partenkirchen gestohlen. „Offensichtlich nutzte der Täter die längere Abwesenheit der Bewohner aus“, sagt Polizeisprecher Florian Lindner.

Über ein Terrassenfenster im Erdgeschoss hatte sich der Unbekannte gewaltsam Zugang zu dem Haus verschafft. Den Sachschaden durch den Einbruch geben die Ermittler mit rund 500 Euro an. (matt)

Rubriklistenbild: © MZV Archiv, dpa

Meistgelesene Artikel

Rebensburg Zweite beim Heimrennen

Garmisch-Partenkirchen - Gute Stimmung und eine Deutsche zweimal auf dem Podest - was will man mehr? Beim Ski-Weltcup in Garmisch-Partenkirchen hat Viktoria Rebensburg …
Rebensburg Zweite beim Heimrennen

Ist es Zeit, zu gehen?

Garmisch-Partenkirchen - Seit Monaten bewegt Peter Fischer eine Frage: Wann ist es Zeit, als Weltcup-Organisationschef zurückzutreten? Ende dieses Jahres läuft sein …
Ist es Zeit, zu gehen?

Es geht weiter als wäre nichts gewesen

Garmisch-Partenkirchen - Der neue Träger „Lebenslust“ will das Angebot für den Seniorentreff Aschenbrenner in Garmisch-Partenkirchen ausweiten.
Es geht weiter als wäre nichts gewesen

Umsatzplus von 2,9 Millionen Euro

Garmisch-Partenkirchen - Der Neubau der Eibsee-Seilbahn ist das prägende Thema bei der Bayerischen Zugspitzbahn – und bleibt es auch weiterhin. Wie wichtig dieses …
Umsatzplus von 2,9 Millionen Euro