Polizei stellt Spuren sicher

Einbruch: Da war ein Profi am Werk!

Garmisch-Partenkirchen - Die Spurenlage führt die Polizei zu dem Schluss: Bei einem Einbruch in Garmisch-Partenkirchen war ein Profi am Werk. Die Beute ist enorm.

Teuren Schmuck, Bargeld im Wert von 6000 Euro sowie eine Kreditkarte hat ein Unbekannter in der Zeit von vergangenem Mittwoch bis Freitag aus einem Anwesen in Garmisch-Partenkirchen gestohlen. „Offensichtlich nutzte der Täter die längere Abwesenheit der Bewohner aus“, sagt Polizeisprecher Florian Lindner.

Über ein Terrassenfenster im Erdgeschoss hatte sich der Unbekannte gewaltsam Zugang zu dem Haus verschafft. Den Sachschaden durch den Einbruch geben die Ermittler mit rund 500 Euro an. (matt)

Rubriklistenbild: © MZV Archiv, dpa

Auch interessant

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder grün

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder grün

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder grün
Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder rot

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder rot

Filz-Trachtenhut mit Pfauenfeder rot
Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"

Dirndl "Apia"
Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Trachtenweste / Gilet grün

Meistgelesene Artikel

Gut aufgehoben bei „Mama Wackerle“

Oberau - Sie will helfen, auch wenn es manchmal schwer ist: Eva Wackerle berät in Oberau ehrenamtlich Flüchtlinge, die in dem Ort gelandet sind. Sie ist eine …
Gut aufgehoben bei „Mama Wackerle“

Vermisster tot in einem Stadel gefunden

Garmisch-Partenkirchen - Traurige Entdeckung: Der seit zwei Wochen vermisste 61-jährige Garmisch-Partenkirchner wurde gefunden - tot in einem Stadel. 
Vermisster tot in einem Stadel gefunden

Bergwacht-Einsätze am Riffeltorkopf und im Matheisenkar

Grainau - Sie sind die Retter in der Not: Das haben die Einsatzkräfte der Grainauer Bergwacht wieder bewiesen. Sie mussten in den vergangenen Tagen nicht nur einmal …
Bergwacht-Einsätze am Riffeltorkopf und im Matheisenkar

Verbrüdert mit Räuber Kneißl

Garmisch-Partenkirchen - Moderner, hintergründiger, einfach anders – aber nicht weniger überzeugend: Die Kultursommer-Inszenierung „Räuber Kneißl“ fesselte das …
Verbrüdert mit Räuber Kneißl

Kommentare