Polizei stellt Spuren sicher

Einbruch: Da war ein Profi am Werk!

Garmisch-Partenkirchen - Die Spurenlage führt die Polizei zu dem Schluss: Bei einem Einbruch in Garmisch-Partenkirchen war ein Profi am Werk. Die Beute ist enorm.

Teuren Schmuck, Bargeld im Wert von 6000 Euro sowie eine Kreditkarte hat ein Unbekannter in der Zeit von vergangenem Mittwoch bis Freitag aus einem Anwesen in Garmisch-Partenkirchen gestohlen. „Offensichtlich nutzte der Täter die längere Abwesenheit der Bewohner aus“, sagt Polizeisprecher Florian Lindner.

Über ein Terrassenfenster im Erdgeschoss hatte sich der Unbekannte gewaltsam Zugang zu dem Haus verschafft. Den Sachschaden durch den Einbruch geben die Ermittler mit rund 500 Euro an. (matt)

Rubriklistenbild: © MZV Archiv, dpa

Meistgelesene Artikel

Dunkles Kapitel im Rampenlicht

Grainau - Das wird ein Mammut-Spektakel: Josef Baders historischer Roman „Magdalena“ über den Hexenwahn im Werdenfels kommt in Grainau auf die Freiluft-Bühne - mit mehr …
Dunkles Kapitel im Rampenlicht

G7-Revival-Party im Gespräch

Garmisch-Partenkirchen - Ein Jahr nach dem G7-Gipfel in Schloss Elmau denkt Bernhard Raubal, der den Gegner seine Wiese für ihr Camp überlassen hatte, über ein Fest …
G7-Revival-Party im Gespräch

Ursel Kössel regt Bänke an der Loisach an

Garmisch-Partenkirchen - Barrierefreiheit in Garmisch-Partenkirchen hat sich Ursel Kössel auf die Fahnen geschrieben. Die Seniorenreferentin kümmert sich damit aber auch …
Ursel Kössel regt Bänke an der Loisach an

Mit dem Ruhestand endet Georg Finks Marathonlauf

Garmisch-Partenkirchen - Der Mann ist eine Institution – wie die Sparkasse Garmisch-Partenkirchen, deren Vorstandsvorsitzender er seit 2000 war. Am 31. Mai geht Georg …
Mit dem Ruhestand endet Georg Finks Marathonlauf

Kommentare