Polizei stellt Spuren sicher

Einbruch: Da war ein Profi am Werk!

Garmisch-Partenkirchen - Die Spurenlage führt die Polizei zu dem Schluss: Bei einem Einbruch in Garmisch-Partenkirchen war ein Profi am Werk. Die Beute ist enorm.

Teuren Schmuck, Bargeld im Wert von 6000 Euro sowie eine Kreditkarte hat ein Unbekannter in der Zeit von vergangenem Mittwoch bis Freitag aus einem Anwesen in Garmisch-Partenkirchen gestohlen. „Offensichtlich nutzte der Täter die längere Abwesenheit der Bewohner aus“, sagt Polizeisprecher Florian Lindner.

Über ein Terrassenfenster im Erdgeschoss hatte sich der Unbekannte gewaltsam Zugang zu dem Haus verschafft. Den Sachschaden durch den Einbruch geben die Ermittler mit rund 500 Euro an. (matt)

Rubriklistenbild: © MZV Archiv, dpa

Meistgelesene Artikel

Garmisch-Partenkirchen im Rollstuhl-Check

Garmisch-Partenkirchen - Projekttag mit Nachwirkung: Schüler haben die Marktgemeinde mit dem Rollstuhl getestet. Ihre Erfahrungsberichte übergaben sie nun der …
Garmisch-Partenkirchen im Rollstuhl-Check

Benefizkonzert für Ecuador

Garmisch-Partenkirchen - Es war vielseitig, hat jede Menge Spaß gemacht – und das auch noch für einen guten Zweck. Das Benefizkonzert der St.-Irmengard-Schülerinnen …
Benefizkonzert für Ecuador

Verbunden durch den Freiheitsdrang

Garmisch-Partenkirchen - Frei sein – unter diesem Motto steht der Kultursommer in Garmisch-Partenkirchen. Vom 19. August bis 18. September erwartet die Zuschauer ein …
Verbunden durch den Freiheitsdrang

Murnau-Werdenfelser: Neue Käsesorte vorgestellt

Ettal - Die Schaukäserei Ettal hat einen „Murnau-Werdenfelser“ Käse hergestellt. Er besteht ausschließlich aus der Kuhmilch der bedrohten Rasse.
Murnau-Werdenfelser: Neue Käsesorte vorgestellt

Kommentare