+

Zeugen gesucht

Geisterfahrer im Farchanter Tunnel

Farchant - Einmal falsch abgebogen und schon kam eins zum anderen: Ein unbekannter Autofahrer war in der falschen Röhre des Farchanter Tunnels unterwegs - und das bei regem Verkehr. 

Schilder oder Verkehrszeichen hat ein unbekannter Pkw-Fahrer am Samstag gegen 21.30 Uhr völlig ignoriert. Vom Ortsteil Garmisch kommend war er laut Polizei gen Partenkirchen abgebogen, hatte dann seinen Fehler bemerkt und war verbotenerweise nach links abgebogen und so als Falschfahrer in der Weströhre des Farchanter Tunnels gelandet. Trotz regen Verkehrs kam es glücklicherweise zu keinem Unfall. Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich bei der Polizei Garmisch-Partenkirchen unter 0 88 21/ 91 70 zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreissparkasse: Rückzug aus Grainau

Grainau - Im Dezember ist Schluss. Dann schließt die Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen ihre Grainauer Filiale und betreibt sie als SB-Standort weiter. Ein Schritt, …
Kreissparkasse: Rückzug aus Grainau

Zwöfjähriger gesteht sexuelle Nötigung

Mittenwald - Polizisten aus Mittenwald nehmen einen Zwölfjährigen in Gewahrsam. Er steht unter dringendem Verdacht, eine 27-Jährige sexuell genötigt zu haben. 
Zwöfjähriger gesteht sexuelle Nötigung

Neue Berglok für neue Seilbahn

Garmisch-Partenkirchen - Die neue Berglok, welche die Bayerische Zugspitzbahn im Rahmen des Neubaus der Seilbahn Zugspitze angeschafft hat, wird auf die Schiene gesetzt. …
Neue Berglok für neue Seilbahn

Grünes Licht für 135 Wohnungen

Garmisch-Partenkirchen - Eine Firma mit niederländischen Wurzeln kauft ein Hummel-Grundstück am Wannerweg und möchte darauf 135 Wohneinheiten bauen. Das Projekt soll …
Grünes Licht für 135 Wohnungen

Kommentare