+
Viele Besucher kamen Anfang September zum Murnauer Flohmarkt. Einer davon hat etwas  besonders Wertvolles erstanden.

"Ich könnte heulen. Das tut einfach weh"

Familienschmuck landet versehentlich auf Flohmarkt

Schlehdorf/Murnau - Auf dem Murnauer Flohmarkt ist der Schmuck einer Schlehdorfer Familie gelandet. Aus Versehen. Nun hofft sie auf die Ehrlichkeit des Käufers. Denn mit dem Schmuck, darunter unwiederbringliche Erbstücke, sind Erinnerungen verbunden. 

Wenn sie doch nur daran gedacht hätte. . . Immer wieder hat sie sich das in den vergangenen zwei Wochen gesagt. Hätte sie doch nur daran gedacht. . . Dann wäre der Schmuck noch da. Und mit ihm die vielen Erinnerungen an wundervolle Menschen. Zum Beispiel die Kette, die ihr ihr Ehemann zur Hochzeit geschenkt hat. Oder das Armband, das sie sich von ihrem ersten Geld damals mit 17 Jahren in Istanbul gekauft hat. Doch sie hat nicht mehr daran gedacht, genauso wenig ihr Mann. Und nun ist der Familienschmuck weg. Weil sie ihn in Kisten gepackt hatte, die ihr Mann auf dem Flohmarkt in Murnau verkaufte. Für vier Euro das Stück.

15 Plastikboxen - alle verkauft, vier Euro das Stück

Sie hat noch gar nichts gesagt – doch man spürt es sofort: Die Frau ist traurig und frustriert. So recht will sie zunächst gar nicht darüber reden, was ihr passiert ist. Ihren Namen will sie ebenfalls nicht in der Zeitung lesen. In einem Interview mit dem Radiosender Antenne Bayern hat sie ihr Malheur schon geschildert. Bestimmt schütteln die Leute den Kopf, lachen vielleicht über sie, fragen sich, „wie man so blöd sein kann“, sagt die Schlehdorferin. „Aber wir sind doch alle nur Menschen.“ Ohnehin ist das Unglück wenig lustig, das vor etwa vier Wochen seinen Lauf nahm.

Eine Woche Urlaub stand an bei der Familie. Die Mutter wollte den wertvollen Familienschmuck und Sparbücher vor möglichen Einbrechern verstecken. Also legte sie alles in eine der leeren grauen Plastikboxen im Keller. Der Urlaub verging, viel war danach los bei der Familie mit den zwei Kindern, die noch Ferien hatten. An den Schmuck haben die Eltern gar nicht mehr gedacht. Auch nicht, als der Vater sich am 4. September auf den Weg zum Flohmarkt am Volksfestplatz im Kemmelpark machte – der ironischerweise „Der höllische Flohmarkt Murnau“ heißt. Mit im Gepäck: die 15 praktischen Boxen, die sich so gut stapeln lassen und bei Flohmarkt-Besuchern beliebt sind. Alle Kisten gingen weg.

„Es war, als wie wenn ein Atompilz in mir aufsteigt"

Die Frau unterbricht ihre Erzählung. „Das ist so bitter“, sagt sie, als sie sich die Ereignisse in Erinnerung ruft. Auch nach dem Markt fiel es ihr und ihrem Mann gar nicht gleich auf, was sie da eigentlich verkauft hatten. Erst einige Tage später. Da wollte die Schlehdorferin etwas aus dem Kasterl nehmen – und stand wie versteinert da. Wo ist der Schmuck? „Es war, als wie wenn ein Atompilz in mir aufsteigt. Von unten nach oben ist’s mir ganz heiß geworden.“

Manche Kette, Ohrringe oder Ringe waren teuer – keine Frage. Doch der Frau geht es vor allem um den ideellen Wert. Einige Stücke „sind mit so vielen Gefühlen verbunden“. Eine Kette zum Beispiel als Andenken an die verstorbene Mutter ihres Mannes. Oder ein Anhänger von einer Bezugsperson, die für sie eine so wichtige Rolle gespielt hat. Heute ist sie tot, der Anhänger aber hat den Menschen für sie am Leben gehalten. „Auch wenn’s nichts bringt: Ich könnte heulen. Das tut einfach weh.“

Appell an den Finder

Nun hoffen sie und ihre Familie auf die Ehrlichkeit des Käufers, der nach Vermutung der Schlehdorfer aus der Region stammt. „Von ganzem Herzen“ bittet die Frau ihn, „so ehrlich und großzügig“ zu sein, und den Familienschatz zurückzugeben.

Wer kann Hinweise geben? - Kontaktieren Sie uns auf Facebook!

Wer Hinweise zum Käufer geben kann, kann die Redaktion auf Facebook kontaktieren:

Oder Sie melden sich unter Telefon 0 88 21/75717 bzw. per E-Mail redaktion@gap-tagblatt.de.

Mehr zum Thema

Auch interessant

<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"

CD Saitenmusik Hans Berger "Jetz´ kimt de heilig´ Weihnachtszeit"
<center>König Ludwig 4er Set mini</center>

König Ludwig 4er Set mini

König Ludwig 4er Set mini
<center>CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"</center>

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"

CD Saitenmusik Hans Berger "Volksmusik aus dem Auerbachtal"
<center>Fächer "Liebestaumel"</center>

Fächer "Liebestaumel"

Fächer "Liebestaumel"

Meistgelesene Artikel

Weihnachtswunderland in der Murnauer Fußgängerzone

Murnau - Besinnliche Stimmung, weihnachtliche Musik und köstlicher Glühwein - das und vieles mehr erwartet die Besucher beim Murnauer Christkindlmarkt der …
Weihnachtswunderland in der Murnauer Fußgängerzone

Hotelbetreiberin schmiedet Pläne

Murnau - Seit der Schließung des Hotels Ludwig steht fest: Murnau braucht Betten. Regina Samm vom Angerbräu will jetzt aktiv werden. 
Hotelbetreiberin schmiedet Pläne

Ein Festival, das zusammenschweißt

Murnau -  Kulturfreunde können sich den Juli 2018 schon mal vormerken. Dann werden nämlich die Theatertage der bayerischen Gymnasien in Murnau stattfinden.
Ein Festival, das zusammenschweißt

Zweieinhalb Jahre Jugendknast für Drogendealer

Murnau - Weil er im großen Stil mit Marihuana und Haschisch gehandelt hat, ist ein 22-Jähriger Mann vor Gericht gelandet. Die Strafe ist empfindlich. 
Zweieinhalb Jahre Jugendknast für Drogendealer

Kommentare