Polizei sucht nach Täter(n)

Ein Hakenkreuz in lila Farbe

Murnau - Kunst ist ein dehnbarer Begriff: Graffiti gehört sicher dazu. Aber nicht in dieser Form wie sie jemand in Murnau verwendet hat. 

Mit zwei Fällen von Graffiti-Sprühereien muss sich die Murnauer Polizei beschäftigen. Ein Unbekannter beschmierte am Dienstag zwischen 17 Uhr und 19 Uhr die Wand eines Mülltonnenunterstands vor einem Mehrfamilienhaus in der Professor-Küntscher-Straße. Das Graffiti wurde in lila Farbe aufgebracht und zeigt ein Hakenkreuz. Auch am Murnauer Gymnasium entdeckte jetzt der dortige Hausmeister diverse „Verzierungen“, und zwar an der Betonwand zum Fahrradkeller sowie an einem Skulpturstein. Hier war(en) der oder die Unbekannten mit vier verschiedenen Farben zugange. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 1000 Euro. 

Hinweise erbeten unter Telefon 0 88 41/61 760.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder fuchsia
<center>Schwaben-Quiz</center>

Schwaben-Quiz

Schwaben-Quiz
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder lila
<center>Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz</center>

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Samt-Trachtenhut mit Hahnenschlappenfeder schwarz

Meistgelesene Artikel

Ein Festival, das zusammenschweißt

Murnau -  Kulturfreunde können sich den Juli 2018 schon mal vormerken. Dann werden nämlich die Theatertage der bayerischen Gymnasien in Murnau stattfinden.
Ein Festival, das zusammenschweißt

Zweieinhalb Jahre Jugendknast für Drogendealer

Murnau - Weil er im großen Stil mit Marihuana und Haschisch gehandelt hat, ist ein 22-Jähriger Mann vor Gericht gelandet. Die Strafe ist empfindlich. 
Zweieinhalb Jahre Jugendknast für Drogendealer

Klinik als „zweites Zuhause“

Riegsee – Das Garmisch-Partenkirchner Tagblatt sammelt in der diesjährigen Weihnachtsaktion Geld für die Harlekin-Nachsorge, die Familien mit Frühchen unterstützt. Eine …
Klinik als „zweites Zuhause“

Eschenloher fährt frontal gegen den Baum

Ohlstadt - Sein Auto ist nur noch ein Trümmerhaufen. Ein 29-jähriger Eschenloher prallte am Donnerstag mit seinem Pkw an der B2 gegen einen Baum. Dabei erlitt er schwere …
Eschenloher fährt frontal gegen den Baum

Kommentare