Polizei sucht Zeugen

Täter wüten in Großweil

Großweil - Auf dem Waldgrundstück gewütet: Eine Spur der Verwüstung haben Unbekannte im Großweiler Ortsteil Zell hinterlassen. 

Unbekannte haben auf einem Waldgrundstück im Großweiler Ortsteil Zell gewütet und rund 200 Euro Schaden hinterlassen. Zwischen Donnerstag und Samstag zerstörten die Täter im Bereich An der Klamm mehrere Holzgeländer, demontierten Sicherungsbergseile und warfen die Gegenstände in die Klamm. Zudem öffneten sie die unversperrte Türe des Hühnerstalls und stahlen Werkzeug. 

Der Geschädigte, ein 32 Jahre alter Mann aus Zell, bemerkte den Schaden und informierte die Polizei Murnau. Die Beamten konnten Spuren sichern und hoffen nun auf Hinweise oder Beobachtungen zu diesem Fall (Telefon 0 88 41/6 17 60).

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Plötzlich Bahn statt Bus: Eltern reagieren verärgert

Ohlstadt - Junge Ohlstädter, die über Jahre mit dem Bus in Gymnasium und Realschule nach Murnau gefahren sind, müssen nun auf Züge umsteigen. Eltern ärgern sich darüber, …
Plötzlich Bahn statt Bus: Eltern reagieren verärgert

15 Jahre SKF-Kinderkrippe: Großes Vertrauen in die Arbeit

Murnau - Vorbildliche Arbeit: Das Team der SkF-Kinderkrippe betreut die Kleinsten. Und das nun seit 15 Jahren. 
15 Jahre SKF-Kinderkrippe: Großes Vertrauen in die Arbeit

Dachstuhlbrand entpuppt sich als Grillrauch

Großweil - Alles halb so schlimm: Ein besorgter Anwohner alarmierte die Feuerwehr, weil an einem Grundstück Qualm aufstieg. Doch ein Brand war nicht die Ursache.
Dachstuhlbrand entpuppt sich als Grillrauch

Betuchter Liebhaber gesucht

Seehausen - Die Lage am Staffelsee gilt als exklusiv, das Lokal mit seinem Biergarten an der Seehauser Bootslände als Institution. Doch Betrieb herrscht seit längerem …
Betuchter Liebhaber gesucht

Kommentare