+

Einsatz mit dem Rettungshubschrauber

83-Jähriger stürzt am Laber ab

Oberammergau -  Ein kleiner Fehler hat einen größeren Einsatz am Laber ausgelöst. Dabei hatte der Wanderer Glück im Unglück.

Eine Bergtour am Laber in Oberammergau hat für einen Augsburger ein unschönes Ende genommen. Der 83-Jährige musste ins Klinikum Garmisch-Partenkirchen geflogen werden. Unterwegs war er am Mittwochnachmittag am Steig unterhalb der Laberseilbahn. Dort passierte ihm ein Fehler: Der Mann rutschte aus, konnte sich nicht mehr halten und kam erst ein Stück weit unten zum Liegen. Bei seinem Sturz zog sich der Augsburger zwar keine schweren Verletzungen zu, dafür aber Prellungen und Schürfwunden. An eine Fortsetzung der Tour war nicht zu denken. Ihm kamen die Kameraden der Bergwacht Unterammergau und der Rettungshubschrauber Christoph Murnau zu Hilfe. Die Oberammergauer Bergwacht war wegen des Ludwig-Feuers verhindert.

Auch interessant

<center>Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern</center>

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern

Mahlzeit - Die besten Rezepte aus ganz Bayern
<center>Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016</center>

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016

Offizieller Oktoberfest Bierkrug 2016
<center>Bayerische Crossover-Tapas</center>

Bayerische Crossover-Tapas

Bayerische Crossover-Tapas
<center>Die Knödel-Revolution</center>

Die Knödel-Revolution

Die Knödel-Revolution

Meistgelesene Artikel

Eine rheinische Frohnatur

Unterammergau - Der katholische Pfarrverband Oberammergau erhält weiter Zuwachs: Nach dem indischen Pater Thomas gibt es künftig auch einen neuen Diakon.
Eine rheinische Frohnatur

Die Tiefbau-Liste: 1,3 Millionen Euro für die Verbesserung der Infrastruktur

Oberammergau - Straßen, Kanal und Wasserleitungen: Die Gemeinde Oberammergau investiert 2017 über 1,3 Millionen Euro in den Untergrund. 
Die Tiefbau-Liste: 1,3 Millionen Euro für die Verbesserung der Infrastruktur

Wer ist der neue Passions-Vermarkter?

Oberammergau – Was steckt hinter dem neuen Vermarkter AOVO? Vorstand Gerhard Griebler und Werkleiter Walter Rutz gehen auf gemeinsame USA-Reise
Wer ist der neue Passions-Vermarkter?

Glücksbringerin von Beruf

Ammertal - Ruß statt Rouge: Lena Würsch aus Unterammergau macht sich gerne dreckig. Die 16-Jährige hat einen für Frauen ganz untypischen Beruf ergriffen. Sie macht eine …
Glücksbringerin von Beruf

Kommentare